samsung ssd

Ford MWC 2017: Infotainment-System mit 4G LTE-Netz, Waze & ParkU angekündigt

Am 8. März 2017 von
singleimage

Ford hat im Rahmen des diesjährigen Mobile World Congress in Barcelona die nächste Generation der FordPass App angekündigt. Darüber hinaus wird App-Link mit Waze und ParkU erweitert.

Der Automobilhersteller geht eine Partnerschaft mit Vodafone ein und wird seine Infotainment-Systeme mit 4G LTE-Konnektivität ausstatten. Dank des integrierten Modems können bis zu 10 Mobilgeräte über WLAN mit dem Infotainment-System gekoppelt werden. Ford-Besitzer können zudem dank der FordPass-App problemlos die Autotür ver- und entriegeln, egal wo man sich gerade befindet. Darüber hinaus zeigt euch die FordPass-App aktuelle Informationen über das Fahrzeug an. Auch für die Sicherheit ist gesorgt. Im Falle eines Unfalls sendet der integrierte Notfalldienst die Position des verunglückten Fahrzeugs an die Rettungskräfte.

Ford AppLink

Dazu kommt, dass sich Ford-Nutzer auf eine Erweiterung von AppLink freuen dürfen. Beim Mobile World Congress wurde angekündigt, dass ein neues Update in der Mache ist und AppLink mit der Navigations-App Waze und dem Parkservice ParkU ausgestattet wird. Dank der Abwärtskompatibilität können auch ältere SYNC-Fahrzeuge vom Update profitieren.

Autor :

Jung, zielstrebig und immer auf dem neuesten Stand was Technik angeht, das beschreibt Jamil wohl am besten!

Schreibe einen Kommentar