Setra S 531 DT – Der Benchmark unter den Doppelstockbussen

Am 6. Juli 2017 von
singleimage

Setra feiert am Stuttgarter Fernsehturm eine Weltpremiere. Nach ca. 15 Jahren bekommt der Marktführer im Segment der Doppelstockbusse einen Nachfolger. Mit dem Setra S 531 DT will das Unternehmen einen neuen Benchmark in Sachen Verbrauch, Komfort und Sicherheit setzen. Wir haben ihn uns einmal angeschaut.

Sicherheit & Technik

Im S 531 DT kommen alle modernen Sicherheitstechniken (ESP, ASR, Brake Assist, Lane Assist, Abstandsregeltempomat) zum Einsatz, ausserdem stehen auch noch Fahrassistenzsysteme bereit. Der seriemäßige Active Brake Assist 4 kann beispielsweise eine Vollbremsung auf stehende und vorausfahrende Hindernisse einleiten und verfügt nun auch über eine Fußgängererkennung mit automatischer Bremsreaktion. Der Abbiege-Assistent Sideguard Assist überwacht mit Radarsensoren die Spur rechts neben dem Omnibus und warnt den Fahrer beim Abbiegen vor Fußgängern, Radfahrern und stationären Hindernissen. Er dient außerorts als Spurwechselassistent. Für eine gute Sicht nach vorne ist der Bus nun auch serienmäßig mit LED-Hauptscheinwerfern ausgestattet.

Setra S 531 DT TopClass 500, Exterieur, Viola Pyxis Met LB065, OM 471 mit 375 kW (510 PS), 12,8 L Hubraum, 8-Gang Mercedes PowerShift, Sideguard Assist, LED-Scheinwerfer, Länge/Breite/Höhe: 14.000/2.550/4.000 mm, Bestuhlung: 1/78.  Setra S 531 DT TopClass 500, Exterior, Viola Pyxis Met LB065, OM 471 rated at 375 kW/510 hp, displacement 12.8 l, 8-speed Mercedes PowerShift transmission, Sideguard Assist, LED Headlamps, length/width/height: 14000/2550/4000 mm, seating: 1/78.

Man hat bei der Entwicklung auf eine optimierte Aerodynamik geachtet und dank eines verbesserten CW-Wertes verbraucht der Doppeldecker nun bis zu 10% weniger Kraftstoff. Das ergibt je nach Laufleistung eine Ersparnis von mehreren tausend Litern Kraftstoff pro Jahr. Natürlich dürfen auch einige Details zum Motor nicht fehlen. Zum Einsatz kommt hier der OM 471, ein 12,8 Liter 6-Zylinder mit Turboaufladung. Dieser leistet 375 kW (510 PS) bei 1.600 Umdrehungen / Min und 2.500 Nm bei 1.100 Umdrehungen / Min.

Komfort & Entertainment

Ein Feature das wir bisher nur von Mercedes-Benz PKWs kannten, findet nun auch Einzug in die Busse des Unternehmens und zwar die Beduftungsanlage. Das Busunternehmen kann zwischen verschiedenen Düften wählen und die Reisenden mit einem wohlriechenden Duft im Bus begrüßen. Zwei Treppen stehen für die Passagiere zur Verfügung, eine vorne, eine hinten. Im unteren Bereich steht hinten auch ein WC bereit.

Natürlich haben wir es uns nicht nehmen lassen etwas länger Platz im neuen Reisebus zu nehmen und die neuen Sitze auszuprobieren. Im vorgestellten Bus waren Teilledersitze verbaut, die Mitte der Sitze war mit Stoff bezogen. Die Rückenlehne lässt sich recht weit nach hinten klappen, ideal für ein gemütliches Nickerchen. Um auch während der Fahrt nicht Schulter an Schulter mit dem Nebenmann zu sitzen gibt es auch die Möglichkeit den Sitz einige Zentimeter in Richtung Gang zu schieben, somit hat jeder Passagier dann genügend Freiraum für sich.

An jedem Platz befindet sich eine 230V Steckdose und ein kleiner Tisch mit Getränkehalter.

Weltpremiere: Der neue Setra Doppelstockbus S 531 DT der TopClass 500

Der untere Bereich kann je nach Verwendungsart des Busses unterschiedlich gestaltet werden, so gibt es hier z.B. die Möglichkeit einen Bistro-Bus mit vier Tischgruppen zu realisieren.

Setra S 531 DT - 19

Im oberen Bereich fällt vor allem das Panorama Glasdach auf, welches sich über die komplette Länge des Busses zieht und den Reisenden einen fast freien Blick nach oben gewährt. Ansonsten hat man dank der großen Fensterflächen eine tolle Aussicht.

Damit den Reisenden unterwegs nicht langweilig wird, bietet der Medienrouter an Bord neben schnellem WLAN auch noch die Offline-Nutzung von Medienangeboten die vom Reiseunternehmen bereitgestellt werden können. Bildschirme für ein Unterhaltungsprogramm stehen auch bereit.

Weltpremiere: Der neue Setra Doppelstockbus S 531 DT der TopClass 500

Auf unserer Facebookseite haben wir die Möglichkeit genutzt in einem Live-Video direkt vor Ort einen kleinen Rundgang zu machen. Das Video wurde hier eingebunden und vermittelt einen guten ersten Eindruck wie komfortabel Busfahrten mit dem Setra S 531 DT sein können. Vor allem das Panorama Glasdach ist eine Wucht und sorgt auf Städtetouren für eine tolle Aussicht.

Autor :

Johannes Knapp ist deutscher Techblogger der ersten Stunde und Seitenbetreiber von NewGadgets.de. Bei Fragen, schickt mir einfach eine Email an info@newgadgets.de

Schreibe einen Kommentar