samsung ssd

Fossil stellt seine kleinsten Hybrid-Smartwatches vor

Am 19. Oktober 2017 von
singleimage

Smartwatches und Hybrid-Uhren gibt es ja nun so einige am Markt. Meist sind diese aber aufgrund ihrer Technik recht groß und deshalb für einige Kunden nicht interessant. Fossil stellt nun mit der Fossil Q Neely und Fossil Q Jacqueline Hybrid-Uhren in der Größe 36mm vor, die vor allem die weiblichen Kunden ansprechen sollen.

Der Vorteil einer Hybrid-Smartwatch liegt ja auf der Hand. Man bekommt Vorzüge einer Smartwatch wie z.B. den Schrittzähler oder Benachrichtigungen, hat aber das Design einer herkömmlichen Uhr. Auch die Laufzeit profitiert natürlich davon, Fossil gibt hier eine Batterielebensdauer von bis zu 6 Monaten je nach Nutzung an.

Fossil Hybrid

Fossil Q Neely Hybrid Smartwatch

Mit einer Diagonale von 36mm handelt es sich hierbei um die bislang kleinsten Hybrid-Smartwatches von Fossil. Das kleinere Gehäuse ist natürlich vor allem für die weibliche Kundschaft interessant, denn nicht jede Frau möchte eine große Uhr tragen. 36mm ist hier ein guter Kompromiss um die Funktionen unterzubringen und dennoch eine Uhr zu haben die nicht allzusehr aufträgt. Wie man auf dem Bild erkennen kann zeigt die Uhr auf dem Zifferblatt über einen Zeiger den Status der zurückgelegten Schritte an, von 0 bis 100 %. In der Companion-App kann man hier die täglichen Schritte einstellen. Zusätzlich kann die Uhr vibrieren wenn Benachrichtigungen eingehen. Für Vielreisenden ist auch noch auf Knopfdruck die Anzeige einer zweiten Zeitzone möglich. Man kann das Smartphone klingeln lassen wenn man es verlegt hat und die Uhr auch als Fernauslöser für die Smartphonekamera nutzen. Für eine bessere Lesbarkeit der Uhrzeit sind die Zeiger lumineszierend. Die Uhren sind mit Android 5.0 und höher und iOS 9.0 und höher kompatibel. Die Fossil Q Neely kommt in einem eleganten rosegoldenen Gehäuse und einem Wildleder-Uhrenarmband.

Ab dem 22. Oktober 2017 werden die Fossil Q Neely und Q Jacqueline für 179€ / 199€ in Deutschland verfügbar sein

Autor :

Johannes Knapp ist deutscher Techblogger der ersten Stunde und Seitenbetreiber von NewGadgets.de. Bei Fragen, schickt mir einfach eine Email an info@newgadgets.de

Schreibe einen Kommentar