samsung ssd

Automobil

  • Ford stellt den B-Max auf dem MWC vor

    Am 4. März 2012 von

    Da möchte man doch meinen dass Ford ein neues Fahrzeug zuerst auf einer Automesse wie dem Genfer Autosalon, der diese Woche stattfindet, vorstellt. Weit gefehlt, denn Ford hat den ungewöhnlichen Schritt gewählt sein brandneues Fahrzeug mit auf eine Mobilfunkmesse zu bringen. Als einziger Autohersteller auf der Messe in Barcelona hatte es Ford natürlich leicht die Aufmerksamkeit auf sich zu ziehen. Der Ford B-Max hat keine B-Säule was ihn schon zu etwas besonderem macht, denn Autos ohne B-Säule sind immer noch eher eine Seltenheit.

    Was aber sonst noch alles neu am B-Max ist, dass soll doch der nette Herr von Ford selbst erzählen, dafür hab ich ihn ja vor die Kamera gezerrt.

  • NVidia möchte zusammen mit Foxconn ein R&D Center eröffnen

    Am 19. Dezember 2011 von

    Wie Industriequellen behaupten, hat der CEO von NVidia, Jen-Hsun Huang, am 16. Dezember ein Vorhaben in die Wege geleitet, in Partnerschaft mit dem Auftragsfertiger Foxconn (unter anderem Hersteller für Apple) ein R&D Center (Research & Development) zu eröffnen. Dort möchte man sich auf Automobiltechnik konzentrieren, die NVidia Tegra einsetzen soll. NVidia Tegra Hardware in Fahrzeugen ist unterdessen nichts neues, bereits zur Vorstellung von Tegra 2 hat NVidia mit Audi einen starken Partner gefunden, der nun Tegra in seine Fahrzeuge verbaut um damit die Entertainment- und Navigationssysteme zu betreiben.

    Quelle: Digitimes

  • Daihatsu stellt rollenden 60-Zoll Fernseher vor

    Am 10. Dezember 2011 von

    Die Automobilindustrie ist ja für ihre Konzeptdesigns bekannt und ohne die erfinderischen und inspirierenden Konzeptcars würden Autos heute noch aussehen wie vor 50 Jahren. Manchmal sind aber auch eigenartige Konzepte dabei, was sich natürlich nicht verhindern lässt wenn man als Unternehmen einfach mal seine Kreativen „machen“ lässt. Letzte Woche berichtete ich über das Konzeptauto von Toyota welches ein rollendes Smartphone darstellte. Nun hat Daihatsu nachgezogen und stellt einen Van vor, der über eine riesige Flügeltür verfügt, die Einblick ins Innere des Vehikels erlaubt, in dem sich ein 60-Zoll Fernseher befindet.

    mehr…

  • Das Smartphone auf vier Rädern

    Am 30. November 2011 von

    Ganz nach dem Motto „If it’s not fun, it’s not a car„, hat Akio Toyoda vor zwei Tagen das Fun-Vii vorgestellt, ein Smartphone auf vier Rädern. Das dies vor allem nur als ein reines Konzept vorgestellt wurde, dürfte jedem klar sein, aber so etwas ist auf jeden Fall wichtig um die Innovation aufrecht zu erhalten. Kreative Köpfe sind vor allem in der Automobilindustrie sehr wichtig und vielleicht wird ja auch das ein oder andere Feature des Fun-Vii irgendwann in ein Serienfahrzeug übernommen. Beispielsweise ändert sich die Farbe der Anbauteile mit der Laune des Fahrers, eine wirklich interessante Sache, vorallem wenn man im Rückspiegel auf der Autobahn dann nur noch rote Autos hinter sich hat und man selbst grün ist.

    mehr…

  • Porsche Design entwickelt mit RIM das P’9981

    Am 28. Oktober 2011 von

    Es gibt Notebooks im Ferrari Design (Acer) und Lamborghini Look (ASUS), wieso also nicht auch ein Porsche Design Smartphone. Die Luxusmarke Porsche Design hat in Zusammenarbeit mit Research In Motion (RIM), das Porsche Design P’9981 Smartphone entwickelt.

    mehr…

  • Forza 4 Launch in London mit 20 exotischen Sportwagen

    Am 13. Oktober 2011 von

    Ihr seid gerade in London und steht auf Autos? Dann würde ich euch empfehlen beim Shoreditch car park vorbei zu schauen, denn dort werden derzeit im Rahmen der Forza 4 Veröffentlichung 20 exotische Wagen ausgestellt. Es sind auch sehr seltene Supersportwagen dabei, so beispielsweise auch vier Wagen die alleine schon mehr als 1 Million € kosten. Insgesamt beträgt der Wert aller Wagen die gerade im Shoreditch car park stehen um die 9 Millionen Euro.

    mehr…

  • Sicher kein Himbeersaft

    Am 10. Oktober 2011 von

    Mit Spannung wird derzeit die Entwicklung auf dem Automarkt beobachtet. Allenthalben heißt es, dass in den nächsten zehn Jahren dort mehr Entwicklung statt finden wird, als in den letzten hundert. Die von den Medien beschworene Klimakatastrophe, die angeblich drohende Rohstoffknappheit und vor allem das Bedürfnis nach weniger Umweltverschmutzung katalysieren bei den Automobilfirmen die technische Entwicklung auf ungeahnte Weise. Fast alle großen Hersteller haben bereits eine Hybridvariation ihrer Klassiker im Angebot, so dass wenigstens teilweise mit Strom gefahren werden kann. Und mit Hochdruck arbeiten die Automobilingenieure daran, den Benzinverbrauch ihrer Vehikel weiter zu senken, ohne das der Fahrkomfort leidet. Dominant ist dabei der Elektroantrieb und die entsprechenden Autos haben Batterien, deren Ladekapazität aber leider noch nicht dem gewünschten Bedarf entspricht. Viele vermuten, dass das Elektroauto nur eine Übergangsfunktion hat.

    mehr…

  • Impressionen von der IAA 2011

    Am 22. September 2011 von

    Ich konnte leider nicht persönlich auf eine meiner Lieblingsmessen, aber mein Kollege Sebastian hat sich nach Frankfurt begeben um auf der Automobilmesse IAA ein paar Impressionen aufzuschnappen.

    Wer sich lieber selber ein Bild von den schönen Autos machen möchte, hat noch bis zum 25. September Zeit die IAA 2011 in Frankfurt zu besuchen!

    mehr…

  • Lamborghini auf der gamescom 2011

    Am 24. August 2011 von

    Was darf auf der gamescom neben Computerspielen und Messehostessen nicht fehlen? Schnelle und exotische Autos natürlich. Ein Lamborghini passt da ganz gut rein und deshalb hat es sich EA mal wieder nicht nehmen lassen diesen aussergewöhnlichen Sportwagen auszustellen, passend zum neuen Need for Speed – The Run.

    mehr…

  • Ford’s Active Park Assist in Aktion

    Am 15. Juli 2011 von

    Ein System wie Active Park Assist von Ford muss man natürlich in Aktion erleben und das konnte ich dann natürlich auch. Es ist wirklich ein bisschen eigenartig wenn sich das Auto dann auf einmal selbstständig macht.

«

»