• Marktstart von Google Currents-App in Deutschland – Digitale Artikel auf Smartphone und Tablet

    Am 12.04.2012 erschienen in Mobile

    Google hat nun bekannt gegeben, dass die Currents-App weltweit und somit also auch ab sofort in Deutschland nutzbar ist. Die Anwendung war bis dato nur in den USA erhältlich, ab sofort ist es  auch in Deutschland möglich, ein individuelles Medienangebot für Smartphones und Tablets zusammenzustellen.  Die App „Google Currents“ bietet den Zugriff auf nationale und internationale Inhalte über Smartphone und Tablet. Nach der Installation zeigt die mobile Applikation zunächst eine Auswahl frei verfügbarer Inhalte an, die im E-Paper-Stil dargestellt werden. Darüber hinaus lassen sich aber auch Nachrichten-Feeds von beliebigen Websites zu „Currents“ hinzufügen.

    mehr…

  • Samsung Galaxy S3 doch mit physischem Home-Button

    Am 12.04.2012 erschienen in Mobile

    Die Gerüchteküche zum Samsung Galaxy S3 brodelt weiter: Diesmal melden sich diverse Quellen aus Samsungs Heimatland Südkorea zu Wort und streuen u.a das Gerücht, das Samsung bei seinem neuen Smartphone-Flaggschiff nicht auf den üblichen physischen Home-Button verzichten wird. Laut der Nachrichtenseite Digital Daily setzt Samsung beim Galaxy S3 erneut auf den typischen Home-Button. Darüber hinaus berichtet Digital Daily, dass die TouchWiz-Oberfläche des Galaxy S3 wie beim Mini-Tablet Galaxy Note über ein fünfspaltiges Layout verfügt. Das Vorgängermodell Galaxy S2 und auch das Galaxy Nexus haben noch vier Spalten. Das könnte darauf hin deuten, dass das Galaxy S3 ein Stück größer sein wird als das Vorgängermodell S2. Bis dato gehen unterschiedlichste Quellen von einem 4,6 oder 4,7 Zoll großen Display mit einer Auflösung von 1.280 x 720 Pixeln aus.

    mehr…

  • Nokia Lumia 610: Erstes Windows Phone mit NFC

    Am 12.04.2012 erschienen in Mobile

    Der finnische Telekommunikationskonzern Nokia plant im 3.Quartal dieses Jahres mit dem Nokia Lumia 610 das erste Smartphone mit Microsofts Mobilbetriebssystem Windows Phone auf den Markt zu bringen, welches die Nahfunktechnik NFC unterstützt. Als erster europäischer Provider wird Orange das Lumia 610 NFC anbieten. Near Field Communication (NFC) lässt sich unter anderem zum Auslesen von Etiketten in Geschäften oder zum Verbinden mit anderen Geräten sowie mobile Bezahldienste nutzen. Um diesem Trend folgen zu können, hat Nokia das Lumia 610 NFC bereits für MasterCard‘s PayPass und Visa‘s  PayWave zertifizieren lassen.

    mehr…

  • Hands On Video mit dem neuen ICQ mobile 3.1

    Am 11.04.2012 erschienen in Software

    Seit letzter Woche ist die Version 3.1 des Instant Messengers ICQ verfügbar. Den Start machen die Android-Smartphones und -Tablets, die Version für iOS-Geräte soll auch bald soweit sein, hier wird wohl noch ein wenig gearbeitet. Mit Version 3.1 kommen einige Neuerungen, die ich euch in meinem Video zeige.

    mehr…

  • Gerücht: iPhone 5 mit 4-Zoll-Display

    Am 11.04.2012 erschienen in Multimedia

    Wie auch immer das nächste iPhone von Apple heißen wird – das bisherige 3,5-Zoll-Display soll der Vergangenheit angehören. Das nächste iPhone soll ein 4 Zoll großes Display bieten, ergab eine Recherche bei Auftragsfertigern von Apple. Apples neues iPhone wird das erste Mal in der Geschichte der Apple-Smartphones mit einem größeren Display aufwarten können.

    mehr…

  • Windows Phone 8 – Neue Hinweise auf Kinect für Smartphones

    Am 11.04.2012 erschienen in Software

    Microsoft arbeitet angeblich daran, das Kinect NUI (Natural User Interface) in das kommende Smartphone-Betriebssystem Windows Phone 8 zu integrieren und soll die dafür bereitgestellten Ressourcen immer weiter erhöhen. Über Pläne, Kinect in Smartphones zu integrieren, wurde bereits 2011 spekuliert, da Microsoft mit dem Chip-Entwickler Canesta auch das Design für einen Sensor übernahm, der angeblich den gesamten Kinect-Controller auf die Größe von einem Quadratzentimeter schrumpfen könnte.

    mehr…

  • Das Apple iPhone 5 & Samsung Galaxy S3: Marktstarts doch im Juni?

    Am 11.04.2012 erschienen in Mobile

    Nach letzten aktuellen Medienberichten soll das iPhone 5 bereits im Juni diesen Jahres erscheinen. Wie der japanische Technikblog “Macotakara” berichtet, habe ein Mitarbeiter des Apple-Partners Foxconn entsprechende Andeutungen in einem Interview in der japanischen Nachrichtensendung “World Business Satellite” gemacht. Inwieweit sich Apple unter Zugzwang sieht könnte mit dem, sich hartnäckig haltenden Gerücht zusammenhängen, dass der vielleicht größte Konkurrent des neuen iPhone, das Samsung Galaxy S3 in der kommenden Generation neuer Smartphones dann vielleicht schon in den Läden stehen könnte.

    mehr…

  • Nokia verliert weiter Boden im Smartphone-Markt

    Am 11.04.2012 erschienen in Mobile

    Das erst am Sonntag in den USA eingeführte Smartphone Nokia Lumia 900 führt zwar bei Amazon / USA die aktuelle Bestenliste an und sorgte bis vor kurzem noch für den Eindruck eines gelungenen Marktstarts, nun färbt sich genau dieser Eindruck negativ. Nokia räumte soeben ein, das das Nokia Lumia 900 einen Fehler in der Software hat und daraus resultierend die Datenverbindung verliert. “Um den 16. April” soll es demnach eine Software geben, die den Fehler beheben. Um den Imageschaden zumindest neben dem angekündigten Software-Up Date auch für bisherige Käufer einzudämmen bekommen bis auf Weiteres alte und neue Käufer Lumia 900 nun de facto sogar umsonst:  Bis zum 21. April erhält jeder eine Gutschrift in Höhe von 100 Dollar über Nokias Mobilfunkpartner AT&T, auch rückwirkend. Da es bei AT&T inkl. Vertrag für 99 Dollar gibt, bedeutet dies nun quasi das Nokia Flaggschiff umsonst bekommen zu können.

    mehr…

  • Aus japanischen Forschungslaboren: Roboterringe mit Gesicht und Augenaufschlag

    Am 11.04.2012 erschienen in Gadgets

    Wir wussten es ja schon immer: Wenn einer technologisch verspielt ist, dann die Asiaten und nun haben sie erneut zugeschlagen. Japanische Forscher der Keio Universität haben nun erstmalig die neueste Entwicklung moderner Robotik gezeigt:  Die Entwicklung von tragbaren Ringen, die ein komplettes Gesicht im Comic-Design darstellen und mit den Augen zwinkern. Wohl eher als Spielzeug gedacht, zeigen Sie doch, was bereits heute in diesem Technologiebereich möglich zu sein scheint.  Die Ringe verfügen über einen Mikrocontroller und einen elektromagnetischen Motor, der den Augendeckel oder den Mund öffnet und schließt. Bedient werden sie über eine Fernsteuerung. Künftig könnten die Ringe aber mit Sensoren ausgestattet werden, die eine Steuerung über die Bewegung des Trägers ermöglichen. Was für ein geniales Spielzeug für unsere Kinder – oder?

    mehr…

  • Telekom mit neuen Datentarifen

    Am 11.04.2012 erschienen in Mobile

    Was nützt einem das beste Tablet wenn man damit unterwegs nicht ins Internet gehen kann? Ich kaufe mir immer die günstigen Tabletvarianten die nur über WLAN verfügen und teile einfach meine Datenverbindung vom Smartphone mit dem Tablet. Für mich ist das Tethering also wirklch sehr wichtig. Abgesehen vom Vorteil dass ich jedes WLAN-fähige Gerät mit dieser Lösung mit Internet versorgen kann, gibt es aber auch einen Nachteil – mein Datenvolumen wird aufgebraucht und bei der Telekom habe ich derzeit leider nur 1GB pro Monat frei, was wirklich nicht viel ist. Die Telekom hat seit dem 3. April nun neue Datentarife fürs Surfen, die auch speziell für Tablets geeignet sind, man benötigt dafür nur die UMTS-Varianten der Tablets. Der neue Mobile Data Tarif ist in verschiedenen “Größen” erhältlich, in S, M, L und XL. Der kleinste Tarif Mobile Data S für monatliche 19,95€ kann in seiner Geschwindigkeit bis zu 3,6MBit/s leisten und ist mit einem Datenvolumen von einem Gigabyte eher für Anfänger und Wenigsurfer geeignet.

    mehr…

«

»