• Hands On Bilder vom MSI Wind U180

    Am 03.02.2012 erschienen in Testbericht

    MSI hat ein neues Netbook vorgestellt, das MSI Wind U180. Offensichtlich ein Nachfolger des MSI Wind U160, beim Gehäuse hat sich nur minimal etwas verändert – was mich jetzt nicht sonderlich stört, denn ich fand das Gehäuse vom U160 schon ganz ansprechend und schlank.

    Ich hatte gestern die Möglichkeit mir das neue Netbook anzuschauen. Die größten Änderungen wurden im Inneren vorgenommen, denn beim U180 kommt ein Intel Atom N2600 zum Einsatz, ein Intel Cedar Trail Prozessor.

    mehr…

  • Externer BD-XL Brenner von LG

    Am 03.02.2012 erschienen in Gadgets

    Euch reicht die normale Speicherkapazität von Blu-ray Discs nicht aus, ihr braucht mehr Speicher um beispielsweise Sicherheitskopien zu machen? Da dürfte die Weiterentwicklung von Blu-ray, nämlich Blu-ray XL mit bis zu 128GB Speicherplatz euch sicherlich zusagen. LG stellt dazu bereits externe Brenner vor, der die 4-lagigen Discs mit bis zu 6-facher Geschwindigkeit beschreiben kann.

    mehr…

  • Koobe Jin Yong Reader mit Mirasol-Display

    Am 03.02.2012 erschienen in Multimedia

    Das Mirasol-Display ist schon so eine Sache, es ist wie das PixelQi-Display ein besonders Display welches es ermöglicht auch bei direkter Sonneneinstrahlung noch wunderbar alles zu erkennen – ähnlich wie bei den E-Ink-Display. Einziger Unterschied hierbei ist die Tatsache, dass dieses Display nicht so lange für einen Wechsel des Inhaltes benötigt und somit auch Videos abgespielt werden können und Inhalte auch farbig dargestellt werden können. Solche Displays faszinieren mich immer wieder wenn ich sie mir in Aktion anschauen kann, aber sie haben ein Problem: Es gibt kaum Geräte die diese Displays einsetzen. PixelQi wird nur in ganz wenigen Geräten eingesetzt, genau wie das Mirasol-Display. Nun hat Qualcomm zusammen mit dem taiwanesischen Unternehmen Koobe einen E-Reader mit Mirasol-Display vorgestellt.

    mehr…

  • Razer Tiamat 7.1 wird wieder verschoben

    Am 02.02.2012 erschienen in Gaming

    Eigentlich sollte das 7.1 Headset Razer Tiamat bereits im 4. Quartal letzten Jahres auf den Markt kommen um auch vom Weihnachtsgeschäft zu profitieren, aber daraus wurde leider nichts. Razer gab seinen Fans und Kunden bekannt, dass das erste „echte“ 7.1 Headset wohl erst Ende Januar auf den Markt kommen soll. Nun ist ja bereits Februar und immer noch kein Headset in Sicht.

    mehr…

  • Nikon Coolpix P510 Superzoom mit 42-fachem optischem Zoom

    Am 02.02.2012 erschienen in Multimedia

    Ihr dachtet die 18-fach Zoom der Nikon Coolpix S9300 sei schon toll? Nikon stellt mit der Coolpix P510 den Nachfolger der P500 vor. Diese Kamera verfügt über einen 42-fachen optischen Zoom (24mm Weitwinkel bis 1.000mm Tele). Der rückwärtig beleuchtete CMOS-Sensor verfügt über eine Auflösung von 16-Megapixel.

    mehr…

  • Microsoft Kinect for Windows ab sofort für Unternehmen erhältlich

    Am 02.02.2012 erschienen in Gadgets

    Microsoft hat Kinect for Windows nun offiziell für Unternehmen bereitgestellt. Ab jetzt können Unternehmen Kinect für ihre Projekte einsetzen. Microsoft arbeitet in diesem Rahmen bereits mit 300 Unternehmen aus über 25 Ländern in einem Pilotprojekt zusammen. Hierbei unterscheidet sich das Kinect für Xbox 360 ein wenig von der Windows-Version.

    mehr…

  • Zwei neue Superzoom Kameras von Nikon

    Am 02.02.2012 erschienen in Multimedia

    Nikon hat gestern zwei neue Superzoom-Kameras vorgestellt, die Nikon Coolpix S9300 und die Coolpix S6300. Beide Kameras verfügen über einen 16-Megapixel CMOS-Sensor unterscheiden sich aber vornehmlich von der optischen Zoomleistung. Die Nikon Coolpix S9300 verfügt über einen 18-fachen Zoom und bietet ausserdem noch einen integrierten GPS-Empfänger um die Bilder direkt mit den Geotags auszustatten, damit man immer weiß wo die Bilder entstanden sind. Natürlich sind auch Videos in Full-HD-Auflösung möglich. Die Nikon Coolpix S6300 hat einen etwas kleineren Zoom, nämlich 10-fach.

    mehr…

  • Dell verschenkt Cebit 2012 Eintrittskarten *Update*

    Am 02.02.2012 erschienen in Special

    Die Cebit 2012 findet in etwas mehr als einem Monat statt und ist die erste Möglichkeit für die meisten die neuen Smartphones, Tablets und Notebooks (samt Ultrabooks) der vergangenen Messen CES und Mobile World Congress die im Vorfeld stattfinden auch mal in Deutschland bewundern zu können.

    Normalerweise kostet die Cebit natürlich Eintritt, aber es hat sich eingebürgert, dass viele Unternehmen Eintrittskarten von der Messe erhalten um sie beispielsweise ihren Kunden schenken zu können.

    Im Laufe der kommenden Wochen wird es sicher wieder einige Angebote von Unternehmen geben, diese werde ich auf jeden Fall sammeln um euch die Möglichkeit zu geben schnell und kostenlos an Karten zu kommen. Zwar ist in der letzten Zeit der Hype um die Cebit als wichtigste IT-Messe etwas abgeschwächt, aber auch letztes Jahr waren die Hallen mit den großen Namen der CE-Industrie wieder gut mit Besuchern gefüllt. Die Cebit ist sicherlich mal einen Tagesausflug wert. Wer darüber nachdenkt länger zu bleiben, sollte sich aber rechtzeitig um eine Unterkunft kümmern, denn in Hannover selbst sind die Zimmer zur Cebit-Zeit immer hoffnungslos überteuert.

    Dell beispielsweise verschenkt einige eTickets für die Cebit, diese müsst ihr aber im Vorfeld auf der Webseite der Messe registrieren, sonst sind sie nicht gültig! Alles was ihr für die Karten tun müsst, ist das Formular auszufüllen und schon bekommt ihr bis zu 5 Tickets zugeschickt!

    Hier kann man die Karten bekommen

    Update: Es werden leider keine Links mit Registrierungscodes in den Bestätigungsemails angegeben, vielleicht weil das Ticketkontingent erschöpft ist, ich versuche es mal in Erfahrung zu bringen!

    Update 2: Dell hat sich nun per Mail geäussert – es gab aufgrund der heftigen Nachfrage technische Probleme. Nun gab es aber trotzdem noch ein Ticket.

  • Microsoft stellt einige Neuerungen in der Dateiverwaltung unter Windows 8 vor

    Am 02.02.2012 erschienen in Software

    Wie es aussieht hat Microsoft bei Windows 8 auf seine Benutzer gehört und verbessert die Funktionen in der Dateiverwaltung. Auch wenn der Explorer optisch so ziemlich gleich aussieht, so wird es doch ein paar kleine aber nützliche Änderungen geben. Wie man beispielsweise auf dem Bild erkennen kann werden Bilder anhand ihrer EXIF-Orientierungsdaten im Explorer angezeigt, so wird eine einheitliche Darstellung ermöglicht, besser als die derzeitige Ansicht, die die Bilder meist gekippt oder komplett auf dem Kopf anzeigt.

    mehr…

  • Weiterer BlackBerry London Leak

    Am 02.02.2012 erschienen in Software

    Das BlackBerry London soll eines der zukünftigen BlackBerry Smartphones werden welches das neue BlackBerry 10 Betriebssystem nutzen soll. Den Kollegen von CrackBerry ist nun ein Bild zugespielt worden welches besagtes Smartphone zeigt.

    mehr…

«

»