Android

  • Google plant zusammen mit seinen Partnern mehrere Tablets!

    Am 30. März 2012 von

    Google hat zusammen mit seinen Partnern HTC und Samsung bereits die erfolgreichen Google Nexus Smartphones auf den Markt gebracht und plant so etwas auch mit Tablets. Der große Rivale im Tabletbereich ist natürlich Apple mit seinem iPad. Zwar wird von vielen auch noch Amazon als Konkurrenz gesehen, da aber das Amazon Kindle Fire ja als Basis für seine angepasste Benutzeroberfläche auch Android nutzt. Vor einiger Zeit habe ich darüber berichtet, dass die Beziehung von Google und ASUS derzeit wirklich sehr gut sind und deshalb auch vermutet wird, dass das taiwanesische Unternehmen das erste Google Tablet produzieren wird.

    read more

  • ASUS und Google bringen zusammen ein 7-Zoll Tablet auf den Markt

    Am 20. März 2012 von

    Google Nexus Smartphones gibt es ja nun drei Stück, aber wie sieht es mit einem Google Nexus Tablet aus? Mit Android 3.0 Honeycomb und auch der neusten Version Android 4.0 Ice Cream Sandwich hat Google ja auch den Weg gebahnt mehr im Tablet-Bereich zu machen. Ein Google Nexus Tablet ist also gar nicht so abwegig. Die Gerüchteküche spielt mal wieder verrückt, denn laut Insiderquellen soll das taiwanesische Unternehmen ASUS der erste Hersteller eines Nexus Tablets werden.

    read more

  • Das exklusive Galaxy Note Level bei Angry Birds Space

    Am 11. März 2012 von

    Angry Birds Space und das Samsung Galaxy Note passen wohl so gut zusammen, dass Rovio ein exklusives Level für das Smartphone programmiert hat. Da es sich bei dem Level ja um ein exklusives Level für Galaxy Note Besitzer handelt, kommen alle die dieses Smartphone nicht besitzen ja nicht in den Genuss des Levels. Für all diejenigen hat Samsung das Level onlinegestellt.

  • Google gewährt Vorschau auf seinen MWC-Stand

    Am 18. Februar 2012 von

    Man muss schon sagen dass Google im letzen Jahr einen der spektakulärsten Messestände auf dem Mobile World Congress hatte. Es gab einen großen Android mit einer Rutsche von der man vom ersten Stockwerk ins Erdgeschoss rutschen konnte, ausserdem sehr viele kleine Stände an dem Entwickler ihre neusten Programme vorstellten. Abgerundet wurde das ganze Angebot noch durch eine Smoothie-Bar auf der rechten Seite, an der es Gingerbread- und Honeycomb-Smoothies gab.

    Auf der Eventseite kann man den Bau des MWC-Messestands “live” mitverfolgen, denn es wird immer ein bisschen mehr gezeigt. Oben ist auch noch ein Countdown, der anzeigt wann der Stand fertig ist, denn in 9 Tagen beginnt der Mobile World Congress.

  • Kostenlose bada- und Android-Apps für den Valentinstag

    Am 11. Februar 2012 von

    Samsung denkt am Valentinstag an euch und bietet einige bada- und Android-Apps kostenlos an. Das Angebot geht noch bis zum 21. Februar, also sogar noch eine Woche nach dem Valentinstag, der am 14. Februar ist – für alle die es nicht wissen. Die Apps werden über den Samsung-eigenen App Store Samsung Apps angeboten und um zu sehen welche Apps es kostenlos gibt, solltet ihr auf eurem Samsung Smartphone oder Tablet einfach mal den Samsung Apps Store öffnen und reinschauen.

  • Motorola lieferte refurbished Xoom Tablets aus – Mit den Daten der Vorbesitzer

    Am 6. Februar 2012 von

    Elektronik die refurbished (runderneuert) ist, ist bei Kunden recht beliebt, denn sie ist meist noch absolut in Ordnung aber preislich natürlich attraktiver. Hierbei handelt es sich um Garantierückläufer die von den Unternehmen natürlich auf Vordermann gebracht wird, damit sie wie neu wirkt. Eigentlich eine feine Sache, nur hat Motorola hier einen kleinen Fehler gemacht und bei einer kleinen Anzahl an Tablets anscheinend vergessen die Daten der Vorbesitzer zu löschen. Die Tablets wurden zwischen Oktober und Dezember letzten Jahres verkauft. Motorola hat aber in einer Pressemitteilung bekanntgegeben beide Parteien nun zu entschädigen.

    read more

  • Koobe Jin Yong Reader mit Mirasol-Display

    Am 3. Februar 2012 von

    Das Mirasol-Display ist schon so eine Sache, es ist wie das PixelQi-Display ein besonders Display welches es ermöglicht auch bei direkter Sonneneinstrahlung noch wunderbar alles zu erkennen – ähnlich wie bei den E-Ink-Display. Einziger Unterschied hierbei ist die Tatsache, dass dieses Display nicht so lange für einen Wechsel des Inhaltes benötigt und somit auch Videos abgespielt werden können und Inhalte auch farbig dargestellt werden können. Solche Displays faszinieren mich immer wieder wenn ich sie mir in Aktion anschauen kann, aber sie haben ein Problem: Es gibt kaum Geräte die diese Displays einsetzen. PixelQi wird nur in ganz wenigen Geräten eingesetzt, genau wie das Mirasol-Display. Nun hat Qualcomm zusammen mit dem taiwanesischen Unternehmen Koobe einen E-Reader mit Mirasol-Display vorgestellt.

    read more

  • Notion Ink Adam II wird einen Texas Instruments OMAP4 Prozessor nutzen

    Am 23. Januar 2012 von

    Rohan Shravan, CEO von Notion Ink, hat auf dem Firmenblog angekündigt dass sein Unternehmen eine Partnerschaft mit Texas Instruments eingegangen ist. Ob bei der neuen Version auch wieder das hervorragende Display von PixelQi zum Einsatz kommt ist noch nicht bekanntgegeben worden, es wäre aber wirklich schön dieses Display wieder in einem Tablet zu sehen, denn es gefällt mir sehr gut. Der Nachfolger des eher nicht so erfolgreichen Notion Ink Adam, das Notion Ink Adam II wird also einen TI OMAP4 SoC nutzen, statt einem NVidia Tegra. Als Betriebssystem bleibt Notion Ink Google treu und wird Android 4.0 Ice Cream Sandwich als Basis für seine eigene Software nutzen. Wann jedoch das Notion Ink Adam II auf den Markt kommen wird, wurde nicht verraten.

  • Coby zeigt preiswertes 7-Zoll Tablet

    Am 17. Januar 2012 von

    Ich erinnere mich noch an die Zeit zurück in der beispielsweise das französische Unternehmen Archos noch preiswerte Tablets herstellte, diese Zeiten sind nun eigentlich schon vorbei, denn Archos produziert nun überraschenderweise hochwertige und leistungsfähige Tablets und ist nun einen Schritt näher an die Premiumhersteller gerückt.

    Auf der CES 2012 habe ich am Stand von Coby vorbeigeschaut und dort Tablets gesehen die ich in den “Billigsektor” einordnen würde. Nicht weil sie schlecht verarbeitet sind, sondern weil die verarbeitete Technik nicht mehr unbedingt der heutige Stand der Technik entspricht.

    Mit dem Coby MID 7014 hat das Unternehmen sein Einsteiger-Modell vorgestellt, ein 7-Zoll Tablet mit 800MHz Single-Core Prozessor und Google Android 2.3 GIngerbread als Betriebssystem. Wie man in meinem Video sehen kann ruckelt selbst Angry Birds, somit eignet sich das Tablet nur bedingt zum Spielen und für Multimedia und eher zum Surfen, Mailen und für den Gebrauch von Software die keinen leistungsfähigen Prozessor vorraussetzt.

    Deutsches Video

    read more

  • Unboxing des JXD Android Gaming Tablets

    Am 31. Dezember 2011 von

    Erst vor kurzem berichtete ich über das Android Gaming Tablet JXD S7100 welches ein Tablet mit Gamingcontroller-Elementen vereinte und somit einen universalen Handheld schaffen wollte. Die Idee ist auf jeden Fall klasse. Ein Leser von meinem italienischen Freund Riccardo hat sich dieses Gerät bestellt und durfte sich gleich darüber freuen dass das Tablet nicht wie im Shop und auf der Webseite angegeben über ein kapazitives Display verfügt, sondern über ein resistives. Es gibt also zwei Versionen, einmal 8GB mit resistivem Display für $130 und ein Gerät mit kapazitivem Display und 16GB internem Speicher für $165. Hoffentlich bekommt der Käufer wenigstens die Differenz ausgezahlt.

    read more

  • Viele Android-Geräte unterm Weihnachtsbaum

    Am 28. Dezember 2011 von

    Andy Rubin, Entwickler von Android, hat sich wieder zu Wort gemeldet. Er versorgt uns immer mit den neusten Zahlen und er hat auch immer ein Auge auf die Aktivierungszahlen. Es war abzusehen dass es viele Android-Geräte werden die unter dem Weihnachtsbaum landen, denn es werden ja immer mehr Smartphones und Tablets mit Android als Betriebssystem. Laut Andy wurden am 24. und 25. Dezember 3,7 Millionen Android-Geräte aktiviert.

«

»