Apple iPhone

  • Garageband Video Review auf dem iPhone 4S

    Am 1. November 2011 von

    Anlässlich der neuen Version von Garageband für iOS, welches nun auch für iPhone und iPod Touch verfügbar ist, habe ich ein kleines Video Review gedreht wo ich auf dem iPhone 4S zeige wie man Garageband auf einem kleinen Bildschirm nutzen kann. Auf dem iPad hatte ich das App ja bereits seit einiger Zeit, also hat es mich auch nichts gekostet.

    Wie man im Video sehen kann, kann man im Grunde genommen all das machen was man bereits beim großen Bruder dem iPad erledigen konnte. Man hat alle Instrumente und wer über ein eigenes Instrument verfügt, kann dies auch einstöpseln und loslegen. Wie genau das aber dann funktioniert dürft ihr mich nicht fragen, denn ich bin absolut unmusikalisch, wie man im Video auch sehen dürfte 🙂

    Deutsches Video

    – Garageband für iPad, iPhone und iPod Touch im AppStore –

    read more

  • Firemint Spy Mouse nun für das Apple iPhone

    Am 28. August 2011 von

    Über das neuste Spiel von Firemint, dem Entwickler von Real Racing, hatte ich ja bereits berichtet. Es handelt sich bei Spy Mouse um ein Agentenspiel bei dem der Protagonist eine Maus ist, die Käse sammeln muss. Man muss aber dabei aufpassen nicht von den Katzen gefangen zu werden.

    Firemint hat nun die Version für das Apple iPhone / iPod Touch veröffentlicht. Das Spiel ist für 0,79€ im App Store verfügbar. Eine Version für das iPad wird noch folgen.

    Die bisherigen Bewertungen sind alle positiv, das Spiel scheint sich leicht bedienen zu lassen und sorgt für Unterhaltung.

    >> Spy Mouse im App Store <<

  • Testbericht: Audyssey Audio Dock Docking Lautsprecher

    Am 12. August 2011 von

    Mit der Audyssey Audio Dock South of Market Edition hat Audyssey einen interessant aussehenden Docking Lautsprecher vorgestellt. In meinem Testbericht schaue ich mir den Lautsprecher einmal genauer an höre mal genau hin.

    Video Testbericht zum Audyssey Audio Dock (Deutsches Video)

    >> Audyssey Audio Dock bei Amazon bestellen <<

    read more

  • Hands On mit dem Facebook App für das iPad (das es eigentlich noch nicht gibt)

    Am 26. Juli 2011 von

    In der aktuellen Version der Facebook App für das iPhone ist, wie die Kollegen von Techcrunch herausgefunden haben, auch eine Version für das iPad vorhanden. Diese ist offiziell noch nicht freigeschaltet, anscheinend möchte Facebook hier noch etwas warten. Mittels einem Jailbreak iPad 2 konnten die Kollegen von ThisIsMyNext auch einen Blick auf die Version für das iPad werfen.

    Wie die iPad Version des Facebook Apps aussieht, seht ihr in dem Hands On Video der Kollegen.

    read more

  • Ab 20.06. Urlaubssperre bei der Telekom

    Am 7. Juni 2011 von

    Wie die Kollegen von iphone-ticker.de berichten, haben sie Zuschriften erhalten die wahrscheinlich von Telekommitarbeitern stammen. Dort wird von einer Urlaubssperre ab dem 20.06.2011 gesprochen. Solch eine Urlaubssperre war in den letzten Jahren immer vor der Ankündigung eines neuen Apple iPhone erlassen worden. Vielleicht dürfen wir uns ja noch diesen Monat über eine Ankündigung eines iPhone 4 Nachfolgers freuen.

  • Desk Phone Dock im Review

    Am 30. April 2011 von

    Die Kollegen von Engadget haben ein interessantes Gadget getestet und zwar das Desk Phone Dock für das Apple iPhone. Damit ist es möglich aus dem Smartphone eine Art „normales“ Telefon mit Hörer zu machen, denn es verfügt über eine Dock mit dem normalen iPhone Dock-Connector in der das iPhone hineingesteckt werden kann. Dann kann man ganz normal den Hörer hochheben, der auch nur ein Headset ist aber mit einer anderen Form und schon fühlt man sich wie mit einem Festnetzanschluss.

    read more

  • iOS 4.2 ab heute verfügbar

    Am 22. November 2010 von

    Apple hat soeben bekannt gegeben, dass iOS 4.2 heute für das Apple iPad, iPhone, iPod Touch verfügbar ist. Endlich kommen nun also auch iPad Benutzer in den Genuss von Multitasking und den ganzen neuen Funktionen wie Ordnern, GameCenter, AirPlay und AirPrint.

    read more

  • Xilisoft iPad Magic Review

    Am 21. September 2010 von

    Blog Marketing Dies ist ein durch hallimash vermittelter, honorierter Eintrag

    Als Apple User der mit iPad, iPhone und iPod jede Menge Geräte an mehrere PCs und Notebooks anschließen möchte, bin ich von der hauseigenen Software iTunes schon sehr oft enttäuscht oder zur Weißglut gebracht worden. Vorallem wenn man mehrere Notebooks hat wird es mit iTunes beinahe unmöglich irgendwas zu machen, denn jedes i-Gerät ist ja mit einem PC verbunden und will nicht mit anderen Geräten synchronisiert werden. So habe ich beispielsweise mein iPhone mit meinem Desktop verbunden, wollte aber im Urlaub am Notebook einen Song hinzufügen, was natürlich nicht funktionierte. Abhilfe schafft da beispielsweise der iPad Converter Xilisoft iPad Magic, denn diese Software erlaubt es fast jedes neue Apple Gerät (iPad, iPod Touch, iPhone) an jeden PC anzuschließen und dann Multimediadateien vom PC auf das Gerät zu schieben oder auch umgekehrt. Ich kann also auch bei Freunden mal schnell mein iPad anschließen und ein paar Fotos rüberkopieren, was mit iTunes nicht möglich wäre.

    read more

  • Federleichter Akku für das iPhone 3GS

    Am 10. August 2010 von

    Dass der Akku bei einem Smartphone das soviele Spielereien bietet wie das iPhone sehr schnell leer sein kann, dürfte jedem einleuchten. Ich habe auch schon einige Akkupacks ausprobiert, diese funktionieren auch wunderbar aber machen das iPhone meistens sehr dick. Beim iPhone Akku Feather Case (kaufen) hingegen kann man eigentlich nicht glauben das ein Akku eingebaut ist. Es ist wirklich sehr dünn und mit 60g auch sehr leicht und bietet Platz für das iPhone 3G und seinen Nachfolger iPhone 3GS (kaufen). Auf der Rückseite ist noch ein LED Licht eingebaut, das man wunderbar als Fotolicht oder natürlich auch als Taschenlampe einsetzen kann. Ich werde versuchen das Feather Case zu besorgen und werde dann berichten.

    read more

  • Flash dank Frash auf dem iPhone 4

    Am 9. August 2010 von

    Die Überschrift ist schon fast ein Zungenbrecher geworden, aber die Anwendung die Flash auf dem iPhone 4 ermöglicht hat nun mal solch einen Namen, Frash. Vorbehalten ist die ganze Geschichte aber nur denjenigen die über ein jailbreaked iPhone 4 verfügen. Wie man in dem Video sehen kann wird bei Flashinhalten statt einem blauen Baustein nun ein weißes Rechteck mit „Flash“ Beschriftung angezeigt. Wenn man dieses Rechteck nun anklickt, wird der Flashinhalt geladen und abgespielt.

    read more

«

»