Makerbot

  • MakerBot und OUYA geben Partnerschaft bekannt

    Am 4. April 2013 von

    Was haben der MakerBot und die Android-Konsole OUYA gemeinsam? Auf den ersten Blick nichts, aber beide setzen auf OpenSource. MakerBot ist ein Open-Source-Projekt und OUYA setzt auf ein Open-Source Betriebssystem und Developement Kit.

    read more

  • Hands On mit dem 3D Drucker MakerBot Replicator

    Am 2. August 2012 von

    3D Drucker sind wirklich faszinierend. Man kann seinen Ideen freien Lauf lassen und sich dreidimensionale Objekte “ausdrucken” lassen, die man vorher am PC erstellt hat. read more

  • Makerbot der Open Source 3D Drucker

    Am 16. Januar 2012 von

    Makerbot hatte auf der diesjährigen CES auch einen Stand und stellte dort seinen gleichnamigen Open Source 3D Drucker aus. 3D Drucker sind heutzutage normalerweise immer noch nicht für den Privatmann bezahlbar und der Makerbot bildet hier wohl die einzigen Ausnahme. Da er Open Source ist, kann man alle Unterlagen die man benötigt um einen Makerbot selbst zu bauen einfach kostenlos herunterladen. Man benötigt dann nur noch die Materialien und dann kann es schon losgehen.

    Wenn man aber nicht so technisch versiert ist und sich vielleicht den Bau solch eines komplexen Gerätes nicht zutraut, so kann man einen fertigen Makerbot einfach über die Webseite des Unternehmens erwerben und nach Erhalt sofort loslegen. Der Preis beträgt ca. $1.700 für einen fertigen Makerbot.

    Wie die fertigen Ergebnisse aussehen können, seht ihr in meinem Video von der CES 2012.

    Deutsche Version

    read more