News

  • MSI X600 unboxed

    Am 12. Juni 2009 von

    aperto_1Da waren die Kollegen aus Italien wohl ein wenig schneller als ich, denn sie haben bereits den größten Vertreter der X-Slim Serie, das MSI X600 ausgepackt. Mit seinen 15,4-Zoll ist es leider für mich bereits zu groß, aber da es zur X-Slim Serie gehört, möchte ich gerne darüber berichten. Das X600 wird Ende Juni auch hier auf den Markt kommen. Sobald ich mein MSI X600 habe, werde ich natürlich auch davon berichten. Der Vorteil der größeren Bauform ist natürlich, dass dort auch eine größere Tastatur ihren Platz findet und somit auch ein Num-Pad integriert ist.

    read more

  • “Seamless Experience” oder unser Leben in der Zukunft

    Am von

    seamless-experience-at-computexAsus hat auf seinem Stand auf der diesjährigen Computex in einer Ecke eine kleine Zukunftsvision vorgestellt, Seamless Experience genannt. Natürlich handelt es sich hierbei noch um eine Designstudie, aber die Idee ist sicherlich nicht schlecht. Dargestellt wurde das Arbeitszimmer oder das Wohnzimmer der Zukunft, auf dem wir unsere Alltagsgegenstände wie Handy, Notebook und Kaffeetasse auf den Tisch stellen und dieser uns Informationen zu den Gegenständen bereitstellt. Beispielsweise kann dann der Tisch die Daten einer externen Festplatte direkt anzeigen, sobald ihr die Festplatte auf den Tisch legt. Eure Kontakte und Kalendereinträge findet ihr dann auch auf eurem Tisch wieder, sobald ihr das Handy ablegt. Die Krönung war natürlich die Information über die Kaffeetasse, denn man möchte ja auf einen Blick sehen können ob der Kaffee noch warm ist. Realisiert wurde dies derzeit noch über Marker, die vom Tisch erkannt werden, genauso wie beim Microsoft Surface. Die eigentliche Vision ist natürlich diese Funktionen irgendwann ohne einen Marker bereitstellen zu können. Aber bis dahin ist ja noch Zeit, in ferner Zukunft werden wir so sicherlich arbeiten können. Damit ihr euch auch vorstellen könnt wie das ganze aussieht, habe ich ein Video gedreht. The video is also available in english.

    read more

  • Die verschiedenen Gesichter des Acer Aspire Revo

    Am von

    packard-bell-imax-mini-n3600-3Auf der Computex 2009 in Taipei konnte ich auf dem Acer Stand meinen Augen gar nicht trauen, denn ich sah das Acer Aspire Revo R3600 in mehreren Varianten. Ich hatte mich anfangs ein wenig darüber gefreut und hoffte auf bessere Hardware, aber es waren leider nur die Gehäuse anders gebrandet bzw. die acer-veriton-n260g-3Hardware wurde sogar etwas “verlangsamt”. So stellte Packard Bell seinen imax mini N3600 vor, der abgesehen vom Standfuß identisch ist mit dem Acer Aspire Revo. Acer selbst stellte dann noch eine Businessversion des Revo vor und zwar den Acer Veriton N260G, dieser verfügt leider nicht über die ION Plattform, sondern setzt eine Kombination aus dem Intel Atom N280 und dem Intel GMA 4500M ein. Komischerweise kostet der Veriton N260G mehr als der Aspire Revo, deshalb würde ich auch als Firma eher den Acer Aspire Revo einsetzen. Vom Aussehen gefällt mir der Veriton jedoch sehr gut, denn das matte schwarz wirkt sehr edel. Das Packard Bell imax mini hatte ich ja am 9. Juni auf der Packard Bell Presseveranstaltung in München nochmal gesehen.

    read more

  • Q&A zu Intel Moorestown @ Computex 2009

    Am 11. Juni 2009 von

    Mein Kollege JKK von JKKMobile.com hat sein Video hochgeladen, welches er während der Q&A Session nach dem Intel Ultra Mobility Event auf der Computex 2009 gedreht hat. Auf die Fragen antwortete niemand geringeres als Anand Chandrasekher, seines Zeichens Senior Vice President and General Manager of the Ultra Mobility Group bei Intel. Wir hatten bereits einige Zeit vorher im Raum gesessen, bevor JKK mit dem Videodreh begann.

    Thanks JKK!

  • NVidia ION nichtmehr an Intel Atom gebunden

    Am von

    Dachte man am Anfang, das bei NVidia ION Plattformen zwingend ein Intel Atom Prozessor dabei sein muss, hat nun NVidia die Zügel gelockert und lässt nun auch andere Kombinationen zu. So kann nun auch ein Intel Core 2 Duo mit an Bord sein wenn es NVidia ION heißt. Gleich bleiben wird aber natürlich der Grafikchip, der GeForce 9400M und so könnte bald jedes System welches diesen Grafikchip einsetzt, den Namen “ION” tragen.

    Quelle

  • MSI Standrundgang @ Computex 2009

    Am 10. Juni 2009 von

    Natürlich war auch MSI auf der diesjährigen Computex wieder mit einem großen Stand vertreten und um euch einmal einen kleinen Eindruck geben zu können was es dort alles gab, habe ich hier einen kleinen Standrundgang.

  • UMID M1 – Erster Eindruck

    Am 4. Juni 2009 von

    umidIch habe schon viel über das UMID M1 gelesen, nun konnte ich es endlich in der Hand halten. Zwar knarzt das Gehäuse ein wenig, aber ich bin absolut vom Formfaktor beeindruckt und ich versuche irgendwie an dieses Gerät zu kommen, um es  einmal ausführlicher testen zu können. Es könnte vielleicht das perfekte Gerät für mich sein. Das Gerät ist wirklich winzig und wenn man es aus der Hosentasche zieht, werden wohl die wenigstens erwarten, dass dies ein vollwertiges Windows Mini-Notebook ist. Mich hat es umgehauen, denn ich wollte schon  immer solch ein kleines Gerät, aber trotzdem mit einer recht guten Tastatur haben.

    Mehr Bilder

    read more

  • NVidia ION Nettops

    Am 2. Juni 2009 von

    Ihr kennt ja bereits den Acer Aspire Revo, das erste Nettop welches die NVidia ION Plattform nutzte. Nun haben sich einige Hersteller getraut und auch die  NVidia ION Plattform in ihre Nettops gebaut. Hier eine Auswahl an schönnen Nettops, unter anderem auch  mit Laufwerk oder ganz klein.

  • Asus S121 auseinandergenommen

    Am 24. Mai 2009 von

    Ruhig ist es um das 12-Zoll Subnotebook S121 von ASUS geworden. In Asien ist das Subnotebook bereits auf dem Markt, hier in Deutschland wird es wohl noch ein wenig dauern. Die japanischen Kollegen von itmedia.co.jp haben sich das ASUS S121 geschnappt und es auseinandergebaut um uns einen Blick ins Innere zu gewähren.

    l_tm_0905s121-2_11

    read more

  • US Army wechsel vollständig zu Windows Vista

    Am von

    Die US Army hat zwar schon einige ihrer Rechner auf Windows Vista umgestellt (genau genommen rund 13%), aber wie die Seite army.mil berichtet, sollen bis Ende 2009 alle Rechner der US Army auf Windows Vista umsteigen. Ob das vor der Einführung von Windows 7 solch eine gute Idee ist, weiß ich nicht.

    Quelle <via>

«

»