News

  • iPhone 3GS für iPhone 3G Bestandskunden

    Am 18. Juni 2009 von

    iphone-3gs-3Jeder der bei T-Mobile ein iPhone- Bestandkunde ist, hat ab sofort die Möglichkeit das neue iPhone 3GS gegen einen Aufpreis zu erhalten. Bedingung ist, dass der Complete-Vertrag schon mindestens ein Jahr läuft. Vorher ist der Wechsel nicht möglich. Auch wer das iPhone mit einem anderen Vertrag erworben hat kann nicht vorzeitig auf das neue iPhone 3GS wechseln. Wer frühzeitig wechselt, muss einen sogenannten “Ablösebetrag” bezahlen, der 25EUR für jeden Monat beträgt, den man “überspringt”. Läuft der reguläre Vertrag also nur noch 2 Monate, so fallen nur 50EUR an, wenn der Wechsel aber genau einem Jahr vor dem Ende des regulären Vertrages stattfindet betragen die Kosten insgesamt 300Euro (12 x 25EUR). Durch den Wechsel zum neuen iPhone 3GS wird der Vertrag automatisch um weitere zwei Jahre verlängert.

    Quelle

    An alle Apple iPhone 3G Besitzer die bei T-Mobile einen Complete-Vertrag haben: Werdet ihr das “Angebot” von T-Mobile annehmen um früher an das Apple iPhone 3GS zu kommen?

    Apple iPhone 3GS bei T-Mobile bestellen

  • Spiegeldisplays gefährlich?

    Am 17. Juni 2009 von

    SpiegeldisplayGlossy-Displays von Apple sind laut einer australischen technischen Universität gesundheitsgefährdend. Doch dies gilt nicht nur für Apple, sondern auch für viele andere Hersteller mit glänzenden Displays, denn wegen der starken Reflektionen des Displays nehmen die Benutzer eine ungesunde Körperhaltung ein, welche zu Verletzungen z.B. der Wirbelsäule oder auch zur Verschlechterung der Sehkraft führen kann. Aus diesem Grund werden diese reflektierenden Displays in einigen Ländern, aus Arbeitsschutzgründen verboten. Deswegen rät die Universität beim Kauf, Notebooks mit entspiegelten Displays vorzuziehen.

    Wie seht ihr das? Glossy oder Nicht-Glossy? Das ist hier die Frage :)

    Quelle <via>

  • Lenovo S12 mit ION Plattform vielleicht doch in Europa

    Am von

    Lenovo S12Obwohl es zuerst hieß dass das erste NVidia ION Subnotebook das Lenovo S12 nicht in Europa erscheinen wird, konnten die Kollegen von Notebookitalia bestätigen, das Lenovo S12 wird auch hier in Europa erscheinen. Der Preis von 379EUR für das Intel Atom/Intel Chipsatz Modell ist bereits bekannt, aber wieviel die NVidia ION Variante kosten wird konnte bisher noch niemand sagen. Ich werde euch auf dem Laufenden halten, denn das Lenovo S12 war schon ein interessantes Subnotebook, hier nochmal mein Hands-On Video auf der Computex 2009.

    read more

  • MSI X600 Trailer

    Am 16. Juni 2009 von

    MSI hat auf der MSI Media Night erstmals ihr neustes Werbevideo zum größten Vertreter der X-Slim Serie vorgestellt, dem MSI X600.

    MSI X600 Trailer

    read more

  • Computex 2009 Tagebuch

    Am 14. Juni 2009 von

    Compu1Cathay PacificMeine erste Computex ist nun leider vorbei. Hier natürlich mein kleiner Bericht, eine Art “Computex Tagebuch” (ähnlich meinem Cebit Tagebuch). Dies war auch mein erster Besuch in Taiwan. Am 31. Mai habe ich mich am späten Nachmittag auf den Weg zum Frankfurter Flughafen gemacht, denn um 19:30Uhr ging mein Flug mit der Cathay Pacific Richtung Hongkong los. Am Flughafen habe ich dann auch Chippy von UMPCPortal.com getroffen, natürlich nicht zufällig, wir hatten das Ganze natürlich abgesprochen.

    read more

  • Kleinstes VGA-Display der Welt vorgestellt

    Am 13. Juni 2009 von

    Kleinstes VGA DisplayKopin hat nun das kleinste VGA Display der Welt vorgestellt. Mit einer Auflösung von 600 x 480 Pixel und einer Bilddiagonale von 0,27-Zoll ist es wirklich winzig und wird sicherlich, wie auch andere winzige Displays Verwendung in Digitalkameras finden.

    read more

  • Viliv S7 Hands-On

    Am von

    Yukyung Technologies Corporation startet mit ihren Viliv UMPCs voll durch und haben auf der Computex ihre gesamte Produktpalette vorgestellt. Am Intel Stand konnte man zwei UMPCs / MIDs bewundern und zwar das Viliv S5 und das Viliv S7.  Was mir beim Viliv S7 sofort aufgefiel war das Touchpad welches nicht wie gewohnt unter der Tastatur angebracht war, sondern rechts über der Tastatur. Dies ist vorallem beim “Thumbtyping“, also dem Bedienen der Tastatur mit den Daumen sehr vorteilhaft, da man dann auch mit dem rechten Daumen das Touchpad bedienen kann. Hier hat also auch mal einer mitgedacht! Zudem ist das Viliv S7 auch noch ein Tablet-PC, da man das Touchscreen-Display um 180° drehen und umklappen kann.

  • Viliv X70 UMPC Hands-On

    Am von

    x70ex _17_Die Kollegen JKK von JKKMobile.com und Chippy von UMPCPortal.com haben das Viliv X70 in den Händen gehabt und können uns ein wenig darüber erzählen. JKK hat ein interessantes Hands-On Video gedreht und Chippy informiert uns mit seinem umfangreichen Testbericht über das Viliv X70 EX. Dort demonstriert er uns die On-Screen Tastatur und auch wie man das Viliv X70 mit einem anderen PC mittels USB verbinden kann.

    read more

  • MSI X600 unboxed

    Am 12. Juni 2009 von

    aperto_1Da waren die Kollegen aus Italien wohl ein wenig schneller als ich, denn sie haben bereits den größten Vertreter der X-Slim Serie, das MSI X600 ausgepackt. Mit seinen 15,4-Zoll ist es leider für mich bereits zu groß, aber da es zur X-Slim Serie gehört, möchte ich gerne darüber berichten. Das X600 wird Ende Juni auch hier auf den Markt kommen. Sobald ich mein MSI X600 habe, werde ich natürlich auch davon berichten. Der Vorteil der größeren Bauform ist natürlich, dass dort auch eine größere Tastatur ihren Platz findet und somit auch ein Num-Pad integriert ist.

    read more

  • “Seamless Experience” oder unser Leben in der Zukunft

    Am von

    seamless-experience-at-computexAsus hat auf seinem Stand auf der diesjährigen Computex in einer Ecke eine kleine Zukunftsvision vorgestellt, Seamless Experience genannt. Natürlich handelt es sich hierbei noch um eine Designstudie, aber die Idee ist sicherlich nicht schlecht. Dargestellt wurde das Arbeitszimmer oder das Wohnzimmer der Zukunft, auf dem wir unsere Alltagsgegenstände wie Handy, Notebook und Kaffeetasse auf den Tisch stellen und dieser uns Informationen zu den Gegenständen bereitstellt. Beispielsweise kann dann der Tisch die Daten einer externen Festplatte direkt anzeigen, sobald ihr die Festplatte auf den Tisch legt. Eure Kontakte und Kalendereinträge findet ihr dann auch auf eurem Tisch wieder, sobald ihr das Handy ablegt. Die Krönung war natürlich die Information über die Kaffeetasse, denn man möchte ja auf einen Blick sehen können ob der Kaffee noch warm ist. Realisiert wurde dies derzeit noch über Marker, die vom Tisch erkannt werden, genauso wie beim Microsoft Surface. Die eigentliche Vision ist natürlich diese Funktionen irgendwann ohne einen Marker bereitstellen zu können. Aber bis dahin ist ja noch Zeit, in ferner Zukunft werden wir so sicherlich arbeiten können. Damit ihr euch auch vorstellen könnt wie das ganze aussieht, habe ich ein Video gedreht. The video is also available in english.

    read more

«

»