Touchpad kaufen

  • HP TouchPad kaufen – Alle nur am meckern – Typisch?

    Am 6. September 2011 von

    Das kommt mir doch alles sehr bekannt vor. Gestern hat der Onlineshop Notebooksbilliger.de angekündigt dass man nun 1300 Stück des HP TouchPad kaufen könnte, denn die Tablets sind angekommen und es dürften wirklich einige der letzten Tablets gewesen sein. Die Euphorie war wieder sehr groß, denn seien wir mal ehrlich: Deutschland ist das Land der Schnäppchenjäger. Einige lassen alles stehen und liegen für ein gutes Schnäppchen. Und deshalb wurde auch gleich wieder über all auf der Facebookseite nur gemeckert. Eine Fraktion wollte eine Verlosung der Kaufrechte, da der Server bereits gestern in den Knie gegangen ist und das Tablet eigentlich heute in den Verkauf gehen sollte und andere haben sicherlich auch einfach nur zum Spass mitgemeckert, denn meckern können wir in Deutschland wirlich sehr gut :) Ist wohl wie mit den Demonstrationen, da laufen auch einige mit die garnicht wissen um was es geht, hauptsache mal demonstriert.

    Nun hat sich das Unternehmen dazu entschieden eine Verlosung um die Verkaufsrechte zu starten, was eigentlich objektiv betrachtet eine faire Sache ist, denn so hat wirklich jeder eine Chance und nicht nur Leute die vormittags Zeit haben.

    Natürlich kommt sich nun “jeder” verarscht vor. Es werden eigens Facebookseiten eröffnet wie verarscht man sich vorkommt weil man ja eine Stunde früher aufgestanden ist als sonst. Es wird sich darüber aufgeregt das kostbare Stunden des Lebens nun für diese Aktion vergeudet wurden, in dieser Zeit hätte man sich sicherlich noch einige Level bei World of Warcraft voranbringen können.

    Manchmal verstehe ich solche Leute nicht. Ich mecker zwar auch gern mal rum (bin nur zur Hälfte deutsch, also mecker ich etwas weniger ^^) aber man muss doch noch einen klaren Menschenverstand behalten und das sehe ich bei einigen Leuten im Netz überhaupt nicht. Es handelt sich aber meist um die Leute die mit Fakeaccounts herumlaufen und damit ihren Senf dazugeben, im Schutz der Anonymität. Man kann es niemals allen recht machen, auch wenn es eine Verlosung der Verkaufsrechte UND einen regulären Verkauf gegeben hätte, so wären sicher noch irgendwelche Leute unzufrieden.

    An alle die nur meckern und das nicht nur wegen dieser Aktion zum HP TouchPad: Lernt doch einfach mal glücklich und zufrieden zu sein mit dem was man hat, ist besser für die Gesundheit..

    Übrigens gibt es auch noch bei anderen Anbietern das HP TouchPad zu kaufen!

    >> HP TouchPad 16GB bei Amazon <<

    >> HP TouchPad 32GB bei Amazon <<

     

  • Knaller: HP TouchPad bei Notebooksbilliger.de kaufen – 1300 Stück – 32GB – 129€!! *Update*

    Am von

    Da hat doch tatsächlich noch ein Onlineshop in Deutschland nen ganzen Schwung HP TouchPad Tablets bekommen. Notebooksbilliger.de wird morgen im Laufe des Tages auf seiner Facebookseite 1300 HP TouchPad mit 32GB (!) für 129€ (!!) verkaufen.

    Man muss nur Fan der Facebookseite sein. Ich werde natürlich auch versuchen morgen eins zu ergattern, denn für diesen Preis wird man nie wieder solch ein Tablet bekommen!

    Und glaub ja nicht das 1300 Tablets lange auf Lager sein werden! Bei dem Preis und bei der Nachfrage des HP TouchPad vermute ich das die 1300 Stück in etwas mehr als einer Minute ausverkauft sein werden… Ich werde morgen vormittag am PC hocken..

    Hier entlang (ab morgen vormittag)

    Update: Der Andrang hat auch die Server der Shoppingfirma in die Knie gezwungen (Deutschland ist halt das Schnäppchenjägerlang). Es wurde entschieden eine Verlosung durchzuführen. Es wird ein Formular geben, wo man sich eintragen kann und dann entscheidet das Los ob man sich eins kaufen kann oder nicht. Eine serverfreundliche Lösung!

  • Wieso noch das HP TouchPad kaufen? Und der Fehler von HP

    Am 23. August 2011 von

    Gestern habe ich einen Kommentar auf Facebook und hier auf der Webseite erhalten, was man denn bitteschön noch mit dem HP TouchPad will, wenn Hewlett Packard das dazugehörige Betriebssyste, webOS und auch die ganzen Geräte die es nutzen abgeschossen hat.

    Hewlett Packard hat ja das HP Touchpad und auch seine webOS Smartphones HP Pre3 und HP Veer zu wirklich niedrigen Preisen rausgehauen. Beispielsweise das HP TouchPad für nur 99€. Zwar wird das TouchPad nun nicht mehr von HP hergestellt und Support wird es wohl auch nicht mehr lange geben, aber man muss immer noch bedenken, dass es sich hier um ein gutes Tablet handelt. Ich nenne solche Tablets die “Premiumtablets”, denn sie haben einen schnellen Prozessor, sind Multitaskingfähig, unterstützen meistens Flash und haben auch meistens eine gute Akkulaufzeit.

    >> HP TouchPad bei Amazon kaufen <<

    read more