Ein MacBook mit dem gewissen „Etwas“

Am 4. April 2009

apple-macbook-mit-lcd-monitor-im-apfel-2Langsam mutiere ich doch wieder etwas zum Apple-Fan, wohl auch gezwungenermaßen, denn ich entwickle ein iPhone-App und dies geht nur unter MacOS. Man muss aber auch zugeben, dass Apple mit den MacBooks wirklich schöne Notebooks auf den Markt gebracht hat. Markenzeichen der Apple MacBooks sind der leuchtende Apfel. Dies war aber dem amerikanischen Eddie Zarick nicht stylish genug und so verpasste er dem Apfel einfach ein LCD-Screen. Nun kann er Videos auf dem LCD-Screen ablaufen lassen, die dann von anderen angeschaut werden können. Sehr schön ist auch die Visualisierung von iTunes über des Apfel-LCD. Derzeit wird das Apple MacBook von Eddie auf Ebay verkauft, mit einem Startpreis von $1500 (umgerechnet ca. 1117EUR). Eine Videodemonstration der Funktion findet ihr weiter unten (auf „Zum Rest des Beitrags »“ klicken)

Zur Auktion

Video

Anleitung zum Umbau

Autor :

Johannes Knapp ist deutscher Techblogger der ersten Stunde und Seitenbetreiber von NewGadgets.de. Bei Fragen, schickt mir einfach eine Email an info@newgadgets.de

5 Responses to “Ein MacBook mit dem gewissen „Etwas“”

  1. NewGadgetsDe (Johannes Knapp) sagte am 04.04.2009 um 13:43

    Twitter Comment


    New blog post: Ein MacBook mit dem gewissen „Etwas“ [link to post]

    – Posted using Chat Catcher

  2. Obihoernchen sagte am 04.04.2009 um 18:40

    Das hat echt was 🙂
    Finde nur die neuen MacBooks optisch ansprechender, würde somit eher zu einen neuen Gerät greifen als zu diesen…
    Kommt aber schon verdammt geilo mit so nen Animationen/Filmen im Apfel-Logo!

  3. dominik sagte am 04.04.2009 um 19:10

    Wirken tut es auf jeden fall, ich hatte vor einigen wochen das youtube-video gesehen 🙂

  4. Sebi sagte am 06.04.2009 um 23:08

    Das hat echt nicht jeder, ich trau mich aber nicht das einzubauen ;(

  5. SirOfDefault sagte am 07.04.2009 um 18:05

    schon nen geiles feature…..allerdings nur was für bastelwillige….

Schreibe einen Kommentar zu Obihoernchen