SanDisk stellt Sicherheitssoftware mit 128-bit Verschlüsselung vor

Am 10. Februar 2011

SanDisk hat im Rahmen einer Veranstaltung Anfang der Woche seine neue Sicherheitssoftware SanDisk SecureAccess vorgestellt.  Diese Software ermöglicht dank 128-bit AES Verschlüsselung wirklich gute Sicherheitsvorteile. Die Software wurde bewusst einfach gestaltet, um den Benutzern schnelle Sicherheit zu bieten. Man muss einfach nur das Programm öffnen, zuvor ein Passwort eingeben und schon kann man per Drag & Drop seine Dateien in das Programm schieben. Diese werden dann sofort verschlüsselt und in einem bestimmten Ordner auf dem Speichermedium, auf dem sich die Software befindet, sicher aufbewahrt. Geöffnet werden kann die Datei dann nur noch über die Software, die natürlich auch neben Dateien ganze Ordnerstrukturen übernehmen und verschlüsseln kann.

SecureAccess wird ab dem 2. Quartal mit allen SanDisk Speichermedien ausgeliefert.

Autor :

Johannes Knapp ist deutscher Techblogger der ersten Stunde und Seitenbetreiber von NewGadgets.de. Bei Fragen, schickt mir einfach eine Email an info@newgadgets.de

One Response to “SanDisk stellt Sicherheitssoftware mit 128-bit Verschlüsselung vor”

  1. Peter Senftleben sagte am 08.06.2015 um 13:56

    wo verschlüsselung herunterladen?

Schreibe einen Kommentar zu Peter Senftleben