Google Photos: Alles kostenlos und unlimitiert

Am 28. Mai 2015

Neben Android M veröffentlichte man auf der Google I/O 2015 natürlich auch einige andere interessante Neuerungen. Darunter auch Google Photos, ein neuer Dienst, welcher Google+ Fotos ablösen soll.

Das Coolste an dem Service vorab: Es ist kostenlos und nahezu unlimitiert. Denn egal wie viele Fotos oder Videos man zu Google Photos hochlädt, man muss nichts zahlen. Doch natürlich kommt man nicht ganz ohne Einschränkungen aus. Die maximale Größe beträgt daher 16 MP bei Bildern und 1080p bei Videos. Beides kann dann ganz einfach per Klick über die Android und iOS-App an andere Apps, Kontakte oder per Link geteilt werden.

Das Ganze soll im Laufe des Tages unter photos.google.com live gehen und sich gerade bei Android-Usern natürlich prächtig in das Ökosystem Google eingliedern.

Auch das Verwalten der Fotos wird logischerweise so einfach wie möglich gestaltet, daher erkennt Google Gesichter auf den Bildern und versucht diese Namen zuzuordnen und kategorisiert nach Tag, Location oder sonstigen sinnvollen Einstellungen. Auch optisch können sie etwas aufbereitet werden und dank einer neuen „Alles markieren“-Geste in der App können schnell viele Fotos in Kategorien verschoben werden.

 

Autor :

One Response to “Google Photos: Alles kostenlos und unlimitiert”

  1. Markus sagte am 29.05.2015 um 12:31

    Bin echt gespannt wie das Ganze dann abläuft und ob es wirklich eine brauchbare Alternative darstellt. Kostenlos klingt auf jeden Fall schon mal gut.

    Gruß Markus

Schreibe einen Kommentar zu Markus