Honor View 20 vorgestellt

Am 22. Januar 2019 von
singleimage

Das Honor View 20 feiert heute am 22. Januar 2019 seine Weltpremiere in Paris. Es wurde allerdings bereits in China vorgestellt und Honor konnte es wohl nicht abwarten und hat auch auf der CES 2019 in Las Vegas schon einmal das neue View 20 auf dem Huawei-Stand ausgestellt. In diesem Artikel erfahrt ihr alles zum neuen Spitzenmodell von Honor, ausserdem gibt es hier auch unser Hands-on Video.

Honor View 20 | Display

Das Display bietet euch eine Diagonale von 6,4 Zoll und eine Full HD+ Auflösung im 19,25:9 Format. Eine Besonderheit ist hier der dünne Displayrahmen und die In-Screen Frontkamera. Man bekommt hier eine sehr elegant gelöste All-Screen-Display Lösung. Wenn wir auch schon bei der Frontkamera sind, hier setzt Honor auf eine 25 Megapixel Kamera für eure Selfies.

Honor View 20 | Kamera

Auf der Rückseite befindet sich eine 48 Megapixel Sony IMX586 Kamera und eine ToF Kamera die dreidimensional Objekte im Raum erkennen kann. Dies soll dabei helfen noch schärfere Bilder zu machen. Auch softwareseitig hat Honor hier Neuheiten, den Beautymode kennen sicher einige schon, es kommt nun noch eine Modus hinzu der einen Schlanker wirken lässt. Unter der Kamera befindet sich der Fingerabdrucksensor. Man kann beim Fotografieren natürlich Zoomen, wenn man die vollen 48 Megapixel nutzen möchte ist die Zoomfunktion allerdings deaktiviert. Die Ergebnisse der Kamera können sich auf jeden Fall sehen lassen und Honor bietet euch hier auch einen Nachtmodus für den das Unternehmen ja bekannt ist. Die Objekterkennung funktioniert übrigens ganz gut, es wird erkannt dass ich hier eine Uhr trage.

Honor View 20 | Prozessor und Performance

Als Prozessor kommt der Huawei Kirin 980 mit Dual NPU zum Einsatz, der SoC kommt auch im Huawei Mate 20 Pro zum Einsatz. Dazu gibt es für das System je nach Konfiguration 6GB oder 8GB Arbeitsspeicher und 128GB oder 256GB Speicher für den Benutzer. Der verbaute Akku bietet eine Kapazität von 4.000 mAh und unterstützt schnelles Super Charging. Als Betriebssystem kommt Android 9 Pie mit der Honor Magic UI zum Einsatz. Hier läuft alles wunderbar flüssig und sieht mit dem Display natürlich auch echt schick aus. Das Honor View 20 wird in den Farben Rot, Blau und Schwarz auf den Markt kommen. Das Design der Rückseite sieht auf jeden Fall sehr geil aus, ich könnte mich derzeit nicht entscheiden welche Farbe mir besser gefallen würde. Blau und Rot sehen einfach mega aus und haben tolle Effekte je nachdem wie man sie ins Licht hält.

Honor View 20 | Erster Eindruck

Das kommende 2019er Flagschiff-Smartphone von Honor haut richtig auf den Putz. Mit dem All-Screen-Display ohne Notch will Honor sich designtechnisch auch ein wenig von seiner Mutter Huawei absetzen. Statt einer Notch für die Frontkamera hat man sie einfach links oben in das Display eingesetzt. Diese In-Screen Frontkamera finde ich persönlich sehr cool gelöst und sie stört hier auch gar nicht. Mit dem passenden Hintergrundbild wie hier zu sehen erkennt man sie auch auf den ersten Blick kaum. Mir gefällt das All-Screen-Design auf jeden Fall sehr gut. Performancetechnisch wird man hier mit dem Kirin 980 das schnellste bekommen was Huawei bieten kann und die 48 Megapixel Kamera hat auch einen guten ersten Eindruck hinterlassen. Mit einem Preis ab 569€ ist es natürlich nicht mehr so günstig wie man es von Honor bisher gewohnt war, dafür bietet das Honor View 20 hier aber auch die Qualitäten eines Flaggschiff-Smartphones.

Autor :

Johannes Knapp ist deutscher Techblogger der ersten Stunde und Seitenbetreiber von NewGadgets.de. Bei Fragen, schickt mir einfach eine Email an info@newgadgets.de

Schreibe einen Kommentar zu Anonymous