Unser aktueller Test-Rechner

Auf dieser Seite findet ihr alle Informationen zu unserem aktuellen Testsystem

An dieser Stelle möchten wir uns natürlich bei Corsair, Intel, MSI, Samsung bedanken die uns die Komponenten für das Testsystem bereitgestellt haben. Hier findet ihr die einzelnen Komponenten. Das System hat eine Menge Leistung und falls ihr euch auch einen Rechner zusammenstellen wollt, diese Kombination hat sich bisher gut bewährt und erreicht in den aktuellen Games Bestwerte!

Gehäuse

Ich habe mich diesmal für ein waschechtes Gaming-Gehäuse entschieden, das Corsair Crystal 460X RGB. Der kompakte Tower kommt mit einer Front und Seite aus gehärtetem Glas und es sind auch schon drei RGB-Lüfter verbaut die am Ende für ein wenig Ambientelicht sorgen werden. Mir gefällt an dem Gehäuse auch dass der Netzteilbereich versteckt werden kann, so muss ich  mich nicht um die Kabel kümmern. Um das Mainboard einzusetzen muss ich nur die vier Schrauben des Glas-Seitenfensters abschrauben und schon kann ich loslegen.

Corsair Crystal 460X RGB bei Amazon kaufen *

Mainboard

Mit dem MSI Z270 Tomahawk kommt ein Mainboard ins Gehäuse dass eigentlich so ziemlich alles bietet was man heutzutage als Gamer und auch PC-Nutzer benötigt. Zuerst einmal ist es beleuchtet was ich sehr cool finde und es macht durch sein grau-schwarzes Design auch optisch mächtig was her.

Natürlich verfügt es über einen USB Typ C Port und dank des Turbo M.2 können hier Transferraten von bis zu 32Gbps erreicht werden, was mehr als 5x schneller ist als ein normaler SATA III Anschluss. Da auch zwei M.2 Steckplätze vorhanden sind können wir den zweiten Steckplatz also auch für SSD-Tests nutzen. Ich denke mit dem Board habe ich hier eine richtig gute Grundlage für das System.

MSI Z270 Tomahawk bei Amazon kaufen *

CPU

Der Intel Core i7-7700K (Unlocked) wird mir hier performancetechnisch sicherlich gute Dienste leisten. Die Quad-Core CPU bietet einen Basistakt von 4,2 GHz und kann im Turbo Boost mit bis zu 4,5 GHz takten. Sie ist auch unlocked, da schlägt das Overclocker-Herz höher.

Intel Core i7-7700K (Unlocked) bei Amazon kaufen *

CPU Kühler

Damit die CPU auch entsprechend gekühlt wird habe ich mich für die Corsair H100i v2 Wasserkühlung entschieden. Die bietet mir den Vorteil dass ich keinen riesigen CPU-Kühler einsetzen muss und dass sie sehr leise und effizient ist. Ich möchte bei diesem System gerne ein minimalistisches und cleanes Design hinbekommen und da ist solch eine All-in-One Wasserkühlung auf jeden Fall das Richtige.

Corsair H100i v2 Wasserkühlung bei Amazon kaufen *

RAM

Flottes System, flotter Arbeitsspeicher. Zwei 8GB Corsair Vengeance RGB DDR4 3000MHz RAM Riegel sind hier am Start und wieso ich mich dafür entschieden habe ist eigentlich klar, sie sind beleuchtet und bieten eine super Performance auch beim Overclocking.

16GB Corsair Vengeance RGB DDR4 bei Amazon kaufen *

Grafikkarte

Bei einem Gaming-PC ist die Grafikkarte natürlich das Herzstück und hier setze ich auf eine MSI GeForce GTX 1080 mit 8GB GDDR5 Speicher. Mit dem Setup sollte auch 4K Gaming problemlos möglich sein.

MSI GeForce GTX 1080 bei Amazon kaufen *

Speicher

Betriebssystem, Anwendungen und Spiele brauchen ihren Platz und der muss bei einem Gaming-PC vor allem schnell sein. Deshalb muss auch eine M.2 SSD her und zwar die Samsung SSD 960 Pro mit 1TB. Diese hatten wir ja bereits im Test und dort konnte sie durch ihre Geschwindigkeit überzeugen. Die Pro-Variante bietet auch noch einen klasse TBW-Wert, die SSD werden wir also vielleicht sogar noch in den nächsten Testrechner einbauen können.

Samsung SSD 960 Pro mit 1TB bei Amazon kaufen *

Netzteil

Last but not least das Netzteil, denn die Komponenten wollen ja auch mit Saft versorgt werden. Das Corsair RM550X mit 550 Watt wird diese Aufgabe sicherlich optimal meistern können. Der modulare Kabelsatz wird mir hier helfen ein cleanes System zu bauen. Dank Zero-RPM-Lüftermodus ist bei niedriger Belastung auch ein fast geräuschloser Betrieb möglich.

Corsair RM550X bei Amazon kaufen *