Die nächste Stufe – HTC One X+

Am 5. November 2012 von
singleimage

Das HTC One X ist bisher das Spitzenmodell des taiwanesischen Smartphoneherstellers HTC gewesen. Es wurde im Februar diesen Jahres auf dem Mobile World Congress vorgestellt und stellte mit dem One S und dem One V die neue One Reihe von HTC dar.

Das One X war mit einem Tegra 3 Prozessor ausgestattet und gehörte zu den ersten Quad-Core Smartphones auf dem Markt. Mit dem vermehrten Aufkommen von Konkurrenz in dem Bereich musste ein Hardwareupdate her um weiterhin weit oben an der Spitze der flottesten Smartphones zu bleiben und so stellte HTC vor einigen Wochen das HTC One X Plus vor, welches nun auch endlich bei uns in Deutschland im Handel erhältlich ist.

Äusserlich hat sich hier nicht wirklich etwas getan, vergleicht man ein One X mit dem One X+ wird man auf den ersten Blick keinen Unterschied feststellen können. Es kommt hier auf die inneren Werte an und die haben es beim One X+ in sich. HTC hat hier seine Partnerschaft mit dem Chiphersteller NVidia weiter gefestigt und ist das erste Unternehmen welches den neuen NVidia Tegra 3+ (AP37) einsetzen durfte. Dieser neue Quad-Core Prozessor taktet nun mit 1,7GHz und arbeitet intern mit einem schnelleren Speicher. Damit werden in Benchmarks Werte erreicht die über der Konkurrenz liegen. So ein flottes Smartphone braucht natürlich auch einen besseren Akku, so wurde hier ein 2.100mAh Akku verbaut, 300mAh mehr als beim Vorgänger! Auch der Speicher wurde erweitert und bietet nun 64GB , genug um zahlreiche HD Filme, Apps und Spiele auf das Smartphone mit dem 4,7-Zoll Super LCD2 Display zu packen. An der Frontkamera hat man etwas geschraubt, so hat diese nun 1,6-Megapixel und ist lichtempfindlicher. Ideal also für Selbstportraits und Situationen mit schlechten Lichtverhältnissen. Die Rückkamera ist gleichgeblieben, hier befindet sich immer noch die 8-Megapixel Kamera mit LED-Licht und der Möglichkeit schnellere Bilderserien zu erstellen. Der USB-Port kann nun auch Peripherie akzeptieren, man kann so beispielsweise eine Maus oder eine Tastatur an das Smartphone anschließen. GLONASS ist nun neben GPS auch mit an Bord um die Navigation noch genauer zu machen. Und für alle die gerne Musik hören ist im One X+ auch noch HTC Beats integriert.

Um das Paket abzurunden hat HTC dem neuen Smartphone auch gleich Android 4.1 Jelly Bean und das neue HTC Sense 4+ spendiert.

 

gesponserter Artikel

Autor :

Johannes Knapp ist deutscher Techblogger der ersten Stunde und Seitenbetreiber von NewGadgets.de. Bei Fragen, schickt mir einfach eine Email an info@newgadgets.de

Kommentare sind geschlossen.