Pure DiscovR Smart Speaker im Test

Am 15. Dezember 2019 von
singleimage

Werbung. Mit dem Pure DiscovR stellen die Audiospezialisten von Pure einen Smart Speaker vor der einige besondere Funktionen bietet.

Wir haben den Lautsprecher ausführlich in diesem Video getestet und zeigen euch die Stärken und Schwächen dieses hochwertig verbauten portablen Smart Speakers.

Dabei gehen wir besonders auf die Funktionen ein die den Lautsprecher von den meisten anderen unterscheidet. Der Mic-Drop beispielsweise kappt die physische Verbindung zu den Mikrofonen, so kann der Sprachassistent garantiert nicht mithören wenn ihr das nicht möchtet. Sicherlich kennt das jeder von euch, ihr hört im Radio oder in einer Spotify Playlist einen coolen Song und würdet ihn gerne für die Zukunft speichern und wissen wie er heißt. Die Discovr-Taste ermöglicht dies, denn sie speichert den aktuellen Song einfach in eine eigene Playlist und schon wisst ihr den Titel und habt den Song abgespeichert.

Ansonsten gehen wir natürlich auch auf die hochwertige Verarbeitung des Lautsprechers ein, denn das Gehäuse besteht primär aus einem recht dicken Aluminiummantel der dem Lautsprecher auch einen edlen Look verpasst. Ein kurzer Druck auf die Oberseite reicht und schon expandiert der Lautsprecher und ist aktiv. Er bietet 360° Sound und einen kraftvollen Downfire-Subwoofer. Der Klang den der recht kompakte Lautsprecher hier an den Tag legt kann sich auf jeden Fall hören lassen. Es ist genügend Potential vorhanden um ein Wohnzimmer ordentlich zu beschallen. Wem dies in einer großen Wohnung oder einem großen Haus nicht reicht, der Lautsprecher unterstützt Apple AirPlay 2 und hat natürlich auch Multiroom-Support und solange ihr eine WLAN Verbindung habt kann der Pure DiscovR überall in der Wohnung / im Haus eingesetzt werden.

Natürlich ist der Einsatz nicht nur auf die eigenen vier Wände beschränkt, dank eingebautem Akku der für mehrere Stunden musikalische Untermalung sorgt, kann der Lautsprecher überall mit hingenommen werden. Bei Regen solltet ihr ihn aber zuhause lassen, denn ich glaube nicht dass er wasserfest ist! Im Sommer in den Garten oder auf die Liegewiese ist aber selbstverständlich möglich. So hat man auch unterwegs immer einen Sprachassistenten dabei, denn der Pure DiscovR unterstützt Amazon Alexa, die euch über Spotify auch immer mit den heißesten Songs versorgen kann.

Alles in allem hinterlässt der Lautsprecher einen sehr guten Eindruck und nach zwei Wochen im Test wollen wir ihn in der Redaktion nicht mehr missen. Einfach über Sprachbefehle die gewünschten Songs auswählen ist am Ende einfach deutlich komfortabler als immer wieder das Smartphone in die Hand nehmen zu müssen um die Songs zu suchen.

Autor :

Johannes Knapp ist deutscher Techblogger der ersten Stunde und Seitenbetreiber von NewGadgets.de. Bei Fragen, schickt mir einfach eine Email an info@newgadgets.de

Schreibe einen Kommentar