Fujitsu will Smartphones in Europa verkaufen

Am 20. Februar 2012

Der japanische Technologiekonzern Fujitsu Ltd. beabsichtigt Presseangaben zufolge, erstmals in Europa eine breite Palette an Smartphones und Tablets einzuführen. Wie die “Financial Times” am Montag berichtete, ist Fujitsu in Japan bereits ein großer Hersteller von Mobilfunkgeräten und Tablets mit einem Marktanteil von rund 20 Prozent. Nun wolle man jedoch die Dominanz der Marktführer in Europa, darunter die Apple Inc. und die Samsung Electronics Co. Ltd. , brechen.

Wann Fujitsu seine Mobilfunkprodukte auf den europäischen Markt bringen will, ist noch nicht bekannt. Jedoch strebt das Unternehmen in den nächsten drei bis fünf Jahren einen prozentual zweistelligen Marktanteil an, so die Zeitung.

Bereits auf der CES hat Fujitsu seine besonderen Smartphones und auch Tablets vorgestellt, diese waren wasserdicht wie man in unserem Video sehen kann. Ob auch diese wasserdichten Smartphones ihren Weg nach Deutschland finden ist aber bislang noch unklar.

Wir dürfen auch gespannt sein was das japanische Unternehmen auf dem Mobile World Congress 2012 (27.2. – 1.3.2012 in Barcelona ) vorstellen wird. Wir sind Live vor Ort und werden darüber berichten!

Autor :

Kommentare sind geschlossen.