Advertisement

Meine Meinung zum Samsung Galaxy S3

Am 4. Mai 2012

Nun hat Samsung es also endlich geschafft sein neues Spitzenmodell der Öffentlichkeit vorzustellen. Wer mein Video zum Samsung Galaxy S3 noch nicht gesehen hat, der sollte dies auf jeden Fall nachholen, es ist ein sehr schönes Smartphone geworden.

Eigentlich waren die technischen Daten schon leicht vorhersehbar, Samsung hat ja letzte Woche seinen Quad-Core Exynos Prozessor vorgestellt und es war klar, dass dieser auch den Weg in das neue Smartphone finden wird.

Samsung Galaxy S3 bestellen: Amazon | getgoods.de | notebooksbilliger.de

Die Displaygröße war auch nicht wirklich überraschend, denn das Samsung Galaxy S startete bereits mit einem 4-Zoll Display, das Galaxy S2 hatte dann schon ein 4,3-Zoll Display und nun haben wir ein noch größeres. Samsung hat aber auch vorher schon auf große Display gesetzt, wir müssen uns nur das Samsung Galaxy Nexus mit seinem 4,65-Zoll Display oder das Samsung Galaxy Note mit 5,3-Zoll anschauen. Natürlich trifft solch eine Displaygröße nicht wirklich den allgemeinen Geschmack, vielen ist diese Größe schlichtweg zu groß für ein Smartphone, aber wenn wir die Sache mal nüchtern betrachten, dann ist solch eine Displaygröße auf jeden Fall zu bevorzugen, denn hierbei handelt es sich um ein Mutimediasmartphone und man wird dank dem Prozessor viel HD-Videomaterial betrachten und natürlich auch Spiele spielen.

Was halte ich vom Samsung Galaxy S3?

Ich konnte das Galaxy S3 ja nun in London auch mal in die Hand nehmen und ausführlich damit herumspielen und kann nur sagen, das Warten hat sich definitiv gelohnt. Einzig und allein das verwendete Plastik könnte einigen nicht gefallen. Wenn man das Galaxy S3 mal mit seinem Vorgänger Galaxy S2 vergleicht, dann fallen einem natürlich einige Dinge auf. Das Galaxy S3 ist nun ründlicher an den Ecken. Das Display ist nun deutlich größer als bei seinen Vorgängern. Aber man muss ja mit der Zeit gehen und wurden die Geräte damals zu Zeiten des Handys immer kleiner, so geht der Trend bei den Smartphones gerade genau in die andere Richtung, die Geräte werden größer. Wenn wir uns die Konkurrenz von Samsung anschauen, dann sehen wir, dass auch hier die Displaygröße steigt, HTC hat mit dem aktuellen Spitzenmodell HTC One X auch keinen Winzling im Angebot. Auch LG hat mit seinem Optimus Vu ein 5-Zoll Smartphone im Angebot. Die Auflösung und die Farbe des Displays haben mir schon sehr gut gefallen und dank des Quad-Core Prozessors haben wir auch genügend Performance und vor allem Reserven für kommende Anwendungen und Spiele. Derzeitige Spiele bräuchten theoretisch keinen Quad-Core Prozessor, sie sind ausserdem auch noch kaum für diese Art von Prozessoren optimiert.

Wer sollte sich ein Galaxy S3 zulegen?

Nun eine sehr wichtige Frage, wer sollte sich überhaupt dieses neue Smartphone zulegen? Wenn ihr bereits im Besitz eines Galaxy S2 bzw. eines Dual-Core Smartphones seid, dann ist diese Frage eigentlich recht schwer zu beantworten. Es wird einfach noch ein paar Monate dauern bis es wirklich Anwendungen gibt, die den Quad-Core Prozessor voll auslasten können und derzeit sehe ich nicht wirklich einen großen Nutzen in Quad-Core Geräten – ausser ihr seid wirkliche Hardcoreuser. Für den Benutzer der sich gerne mal HD-Material anschaut und auch mal ein Spiel unterwegs spielen will reicht ein Dual-Core auf jeden Fall noch locker aus. Wer im Besitz eines Galaxy Nexus oder Galaxy Note ist, dem empfehle ich derzeit noch bei dem Smartphone zu bleiben. Wenn ihr noch ein älteres Smartphone mit Single-Core Prozessor habt, dann kann ich euch natürlich empfehlen bei akutem Bedarf auch gleich auf die Zukunft zu setzen und die ist auf jeden Fall Quad-Core (dies ist wohl unausweichlich). Ausserdem werdet ihr vom Display einfach umgehauen, denn ältere Smartphones haben ja auch noch kein HD-Display gehabt und dies ist auch ein wirklich großer Sprung nach vorne. Am Ende müsst ihr natürlich selbst entscheiden ob ihr euch das neue Galaxy S3 besorgt, ich persönlich würde aber noch die ersten Tests der finalen Geräte abwarten. Wenn euch die technischen Daten und auch das Design vom Galaxy S3 so gut gefallen haben, dass ihr es unbedingt wollt (das Gefühl kenne ich), dann könnt ihr das Smartphone hier vorbestellen.

Autor :

Johannes Knapp ist deutscher Techblogger der ersten Stunde und Seitenbetreiber von NewGadgets.de. Bei Fragen, schickt mir einfach eine Email an info@newgadgets.de

Kommentare sind geschlossen.