Microsoft Surface Tablet: Kein Verkaufshit ?

Am 12. November 2012 von
singleimage

Irgendwie dürfte sich das der CEO von Microsoft Steve Ballmer mit seinem Surface Tablet anders vorgestellt haben. Gegenüber der angesehenen Tageszeitung „Le Parisien“ zeigte sich der sonst seiner markigen Worte bekannte CEO, ungewohnt kleinlaut.

Angesprochen auf die Umsatzzahlen zu den Microsoft Surface Tablets nebst dem neuen Betriebssystem Windows RT antwortete er mit „modest“, was in der Übersetzung entweder anständig als auch bescheiden bedeuten kann. Aufgrund der sonst bei Ballmer stets vorherrschenden Euphorie und dem Nutzen eben markiger Worte ist dann meines Erachtens das Wort „modest“ wohl eher mit bescheiden zu übersetzen, auch wenn zu den Surface Tablets an sich noch keine Verkaufszahlen öffentlich sind.

In dem Interview selbst versäumt es Ballmer in Folge auch nicht, immer wieder auf den Verkaufsstart der Surface Tablets nebst Windows 8 in Vollversion hinzuweisen. Jedoch unterblieb die Nennung eines konkreten Datums, an welchem denn nun das Surface Tablet mit Windows 8 in den Handel kommt.

Letztendlich würde sich Ballmer mit einer Termin-Nennung womöglich auch ein 2. Eigentor schießen, denn die vorbestellten Surface Tablets mit Windows RT wurden nicht pünktlich ausgeliefert und sorgten für entsprechenden Unmut unter den Vorbestellern. Zudem zeigte sich das Surface Tablet auch in diversen Tests und Hands-On nicht unbedingt als Euphoriequelle.

Mr. Ballmer – statt markiger Worte vielleicht einfach mal auf den Markt hören.

Quelle

Autor :

Markus ist für News zu Smartphones und Mobilfunktarifen zuständig.

Kommentare sind geschlossen.