Advertisement

Samsung Galaxy Camera im ausführlichen Testbericht

Am 9. Dezember 2012 von
singleimage

Im September diesen Jahres wurde die Samsung Galaxy Camera in Berlin auf der IFA vorgestellt. Eine Mischung aus Kompaktkamera und einem Tablet / MID mit Android 4.1 Jelly Bean als Betriebssystem. Hier mein ausführlicher Testbericht in knackigen 23 Minuten. Alle Funktionen, Videobeispiele und eine Runde ShadowGun.

Ob die Galaxy Camera dann aber wirklich ein Gerät ist dass man nutzen möchte, muss aber jeder für sich entscheiden. Für jeden der gerne sofort seine Bilder ins Netz stellen möchte (ja das gibt es) ist die Kamera mehr als ideal. Selbst im Ausland (mit Roaming oder ausländischer SIM-Karte) kann man dann seine Urlaubsbilder den Freunden auf Facebook, Twitter, Google+, etc. bereitstellen. Das kann man zwar auch mit jedem Smartphone, aber die Samsung Galaxy Camera ist da schon einen ganzen Tick besser, vor allem wegen dem 21-fachen Zoom.

 

Samsung Galaxy Camera bei Amazon

 

Autor :

Johannes Knapp ist deutscher Techblogger der ersten Stunde und Seitenbetreiber von NewGadgets.de. Bei Fragen, schickt mir einfach eine Email an info@newgadgets.de

4 Kommentare zu “Samsung Galaxy Camera im ausführlichen Testbericht”

  1. ShirleY sagte am 09.12.2012 um 23:22

    Bester Test zur Galaxy Camera

  2. Dennis sagte am 10.12.2012 um 02:03

    Wie sieht es um die Akkulaufzeit aus?

  3. Anton sagte am 10.12.2012 um 15:28

    Wer will denn sowas?

  4. hauserlisa@hotmail.de sagte am 08.01.2013 um 15:52

    Kann man mit der Kamera Skype verwenden und auch damit telefonieren?