Angekommen: Sony Vaio X11

Am 2. November 2009

Ich bin gerade in Darmstadt angekommen und sitze nun in der Vorlesung “Qualitätsmanagement”, eine wirklich interessante Vorlesung! Aber was noch interessanter ist, ist die Tatsache das ich vorher bei Notebook.de war und das ultradünne und -leichte Sony Vaio X11 abgeholt habe. Nun ist es vor mir und ich schreibe diesen Text bereits damit. Ich habe es vorher bereits zweimal gesehen, einmal auf der IFA in Berlin und dann noch auf der Windows 7 Launch Party in Hamburg. Jetzt ist es vor mir und ich kann wirklich damit arbeiten. Es fühlt sich einfach toll an und ich denke gerade garnicht an den Preis von 1499EUR. Der ist einfach zweitrangig sobald man das Gerät einmal in den Händen gehalten hat, trust me.

Wenn ihr Fragen zu dem Sony Vaio X11 habt, dann stellt sie hier ich werde so gut es geht versuchen diese zu beantworten. Eine Besonderheit an dem kleinen 11.6-Zoller ist sicherlich der neue Intel Atom Z540 Prozessor. Dieser wird gleich von mir mit den üblichen Benchmarks (z.B. SuperPI) belastet.

Als kleines “Schmankerl” hier erstmal ein Screenshot des Windows 7 Leistungsindex.

Win7Index

Autor :

Johannes Knapp ist deutscher Techblogger der ersten Stunde und Seitenbetreiber von NewGadgets.de. Bei Fragen, schickt mir einfach eine Email an info@newgadgets.de

2 Kommentare zu “Angekommen: Sony Vaio X11”

  1. ozz sagte am 02.11.2009 um 16:57

    Ich weiß was du meinst! Hab es auf der IFA auch gesehen und “gefühlt” :) Das ist was besonderes, aber durch die 1499EUR leider auch etwas sehr teures.

  2. Sarah sagte am 02.11.2009 um 21:08

    Ich hatte mal das Macbook Air, hab es aber nach sechs Monaten verkauft. Das Gefummele mit dem Display-out mit Adapter ging mir auf den Keks. Da ich aber unbedingt ein dünnes Notebook will, leicht soll es auch sein, verfolge ich gespannt den Werdegang vom Vaio X11. Das neue Dell ist auch cool.