Samsung Galaxy S7 in seine Einzelteile zerlegt

Am 9. März 2016 von
singleimage

Kaum ist das Samsung Galaxy S7 auf dem Markt, schon liegt es auseinandergenommen auf dem Tisch von iFixit. Wie es im Inneren des neuen Smartphones aussieht könnt ihr hier sehen.

Für eine bessere Kühlung der Hardware setzt Samsung beim Galaxy S7 auf eine Flüssigkeitskühlung. Diese ist natürlich nicht mit einer Wasserkühlung in Gaming-PCs zu vergleichen. Hierbei handelt es sich eher um eine winzig dünne Heatpipe mit Kühlflüssigkeit. Diese sorgt für eine bessere Verteilung der Hitze und somit eine bessere Kühlung.

Das Team von iFixit vergibt dem Samsung Galaxy S7 eine 3 von 10 in Sachen Reparierbarkeit. Zwar sind viele Komponenten modular aufgebaut und leicht zu tauschen, der Deckel und der Akku sind jedoch verklebt und dadurch mühsamer zu entfernen. Laien werden hier sicherlich keinen Spass haben und sicherlich beim Versuch selbst Hand an dem Smartphone anzulegen etwas kaputtmachen.

Quelle

 

Autor :

Johannes Knapp ist deutscher Techblogger der ersten Stunde und Seitenbetreiber von NewGadgets.de. Bei Fragen, schickt mir einfach eine Email an info@newgadgets.de

Hinterlasse eine Antwort