iPhone OS 3.0 vorgestellt

Am 18. März 2009

iphGestern war es mal wieder soweit, Apple hatte zur Vorstellung des neuen iPhone OS 3.0 geladen. Da der Sprung von der bisherigen Firmware 2.2.1 auf 3.0 signalisiert auch, dass einiges Neues hinzugekommen ist. So wurden beispielsweise über 1000 APIs (Application Programming Interface), also Programmierschnittstellen für die iPhone SDK bereitgestellt, so dass Programmierer nun leichter auf die zahlreichen Funktionen des Apple iPhone zugreifen können. Aber nicht nur Softwareentwickler kommen in den Genuss neuer Funktionen, vorallem die Benutzer bekommen einige Features, die sie bisher sehnsüchtig beim iPhone vermisst hatten. So ist nun endlich Copy & Paste möglich, was mich persönlich bisher immer sehr gestört hat, denn als Blogger nutzt man Copy & Paste beispielsweise bei Quellenangaben, etc. . Man kann nun auch MMS verschicken, was ich zwar nicht mache, aber sicherlich bald einige der zahlreichen iPhoneBesitzer. Über 100 neue Funktionen für die Benutzer wurden hinzugefügt. Derzeit sind bereits Betaversionen für die Entwickler im Umlauf, die finale Version wird im Sommer auf den Markt kommen und für iPhone-Besitzer (3G und 2G) kostenlos sein. iPod Touch Besitzer müssen $9,95 zahlen wenn Sie in den Genuss des neuen iPhone OS 3.0 kommen wollen. Einen Mitschnitt der Präsentation findet ihr hier.

Autor :

Johannes Knapp ist deutscher Techblogger der ersten Stunde und Seitenbetreiber von NewGadgets.de. Bei Fragen, schickt mir einfach eine Email an info@newgadgets.de

8 Responses to “iPhone OS 3.0 vorgestellt”

  1. NewGadgetsDe (Johannes Knapp) sagte am 18.03.2009 um 15:23

    Twitter Comment


    New blog post: iPhone OS 3.0 vorgestellt [link to post]

    – Posted using Chat Catcher

  2. Obihoernchen sagte am 18.03.2009 um 15:35

    Oha, das das iPhone kein Copy&Paste konnte wusste ich garnicht….(zur Verteidigung: Ich hab auch noch keins, desshalb weiß ich das warscheinlich auch nicht^^)

    Aber ich glaube das ist so ein Firmware Update auf das sich die iPhone-User freuen können.

  3. SirOfDefault sagte am 19.03.2009 um 18:06

    also dieses update hätten die schnarchnasen von apple ruhig schon eher rausbringen können…..nen paar „überraschungen“ wären mit sicherheit auch nicht schlecht gewesen….

  4. Blackbone sagte am 19.03.2009 um 20:02

    Was heißt eigentlich Sommer?
    Frühsommer?
    Altweibersommer?
    Hochsommer?
    Wäre auch etwas genauer möglich!

    • Johannes sagte am 19.03.2009 um 23:02

      Tja, Hersteller geben immer so Zeitangaben ab. Auch beliebt: 2. Quartal 🙂

  5. Fließbandworker sagte am 22.03.2009 um 20:07

    Copy & Paste ist ja wohl mal das geilste.

  6. Daniel sagte am 01.04.2009 um 00:00

    Immer noch kein Multitasking… WM hat das seit jeher.

  7. Alex sagte am 10.04.2009 um 07:54

    Dann bin ich gespannt wie es sich damit arbeiten lässt. Jemand aus meinem Verwandtenkreis besitzt derzeit ein iPhone 3G, also bekommt er dann das neue umsonst.
    Auch cool, da man vom alten iPhone keinen Gebrauch mehr machen kann, als ihn mir zu schenken;).

    Die neuen Funktionen dürften der iPhone-Fangemeinde mit Sicherheit viel Freude bereiten. Wie ist es eigentlich mit dem Musik hören auf dem derzeitigen iPhone? Hat da jemand bereits zwecks der Musikqualität erste ERfahrungen machen können?

Schreibe einen Kommentar