Malata 8.9-Zoll Netbook auf der Computex 2010

Am 4. Juni 2010

Malata, eine in Deutschland eher unbekannte Netbookfirma stellt auf der Computex 2010 ein 8.9-Zoll Netbook aus, welches von der Firma auch Pocket Netbook genannt wird. Der Prozessor ist ein Intel Atom N450 Prozessor, der aber optional auch ein N470 sein kann. Dann kann man zwischen einem und zwei GB Arbeitsspeicher wählen und Windows 7 als Betriebssystem. Das Netbook hat ausserdem noch einen Touchscreen, kann aber leider nicht als Convertible genutzt werden. Gut gefallen hat mir der Trackpoint, denn ich bin einfach ein Fan dieses Mausersatzes.

<via>

Autor :

Johannes Knapp ist deutscher Techblogger der ersten Stunde und Seitenbetreiber von NewGadgets.de. Bei Fragen, schickt mir einfach eine Email an info@newgadgets.de

4 Responses to “Malata 8.9-Zoll Netbook auf der Computex 2010”

  1. Pioneer42 sagte am 04.06.2010 um 11:50

    Sehe ich das richtig, dass Newgadgets.de nun zu Netbooknews.de gehört? oder war das nur ein Computex-Projekt?

    • Johannes sagte am 04.06.2010 um 15:11

      nene, NewGadgets.de gehört mir 🙂 Nur einige deutsche Netbookvideos auf der Computex werden von mir für Netbooknews.de gemacht.

  2. Josef sagte am 04.06.2010 um 21:00

    Ich finde es ja gut das die 9 Zöller nicht aussterben, für mich immer noch der beste Formfaktor bei Netbooks. Aber ohne Multitouch Trackpad geht garnichts.

  3. Johannes sagte am 10.06.2010 um 18:53

    @Josef: 9-Zoll Netbooks waren immer eine coole Sache, ich seh es bei JKK und seinem 900A, ein kleines, leichtes Geraet.

Schreibe einen Kommentar