Erste Eindrücke vom Apple iPhone 4 aus dem Apple Store München

Am 24. Juni 2010

Vorhin hatte ich die Möglichkeit im Apple Store München das neue Apple iPhone 4 anzuschauen. Ich konnte ein wenig damit herumspielen, denn es war weniger im Laden los als ich zuerst gedacht habe. Da man das iPhone 4 nicht ohne Vertrag dort kaufen konnte gab es auch keinen besonderen Grund sich stundenlang dort anzustellen, denn man konnte das iPhone 4 ja auch in einem T-Punkt erwerben, denn die Deutsche Telekom hat hier in Deutschland wieder einmal das exklusive Verkaufsrecht für das neue iPhone. Zum Vergleich hatte ich mein iPhone 3G dabei. Im direkten Größenvergleich schlägt das neue iPhone das Alte natürlich, es ist dünner und auch schmaler an den Seiten. Die neue Bauform finde ich persönlich sehr edel. Sehr wichtig war mir die neue Kamera, deshalb habe ich mir dieses Feature auch als erstes angeschaut. Ich bin begeistert, die Bilder und Videos sind auf jedenfall viel besser als beim iPhone 3G und auch dem Nachfolger 3GS. Da es sehr hell in dem Store war, konnte ich das LED-Licht leider nicht testen. Die neue Frontkamera ist wirklich sehr nützlich, natürlich vorallem wenn man Bilder von sich selbst machen möchte, man muss nur beachten dass hier nur eine Auflösung von 640 x 480 Pixeln verwendet wird. Das Retina-Display sieht sehr gut aus. Man merkt schon das hier performantere Hardware zum Einsatz kommt, dass iPhone 4 ist einfach schnell und reagiert perfekt. Sobald ich mein Gerät habe, werde ich ausführlicher davon berichten. Leider kann ich euch von dem neuen iPhone 4 keine Bilder oder Videos liefern.

Wieso ich keine Bilder oder Videos von dem iPhone 4 für euch habe? Ganz einfach, nachdem ich im Apple Store München fünf Bilder gemacht hatte, kamen zwei nette Herren in schwarz (Security) auf mich zu und forderten mich dazu auf, die Bilder vor ihren Augen zu löschen, da man angeblich im Apple Store keine Bilder von den Produkten machen darf. Klingt komisch, ist es auch…

Autor :

Johannes Knapp ist deutscher Techblogger der ersten Stunde und Seitenbetreiber von NewGadgets.de. Bei Fragen, schickt mir einfach eine Email an info@newgadgets.de

10 Responses to “Erste Eindrücke vom Apple iPhone 4 aus dem Apple Store München”

  1. Paulinchen sagte am 24.06.2010 um 15:41

    Den Laden würde ich nicht mehr betreten…

  2. Leidgenosse sagte am 24.06.2010 um 16:36

    Tja keine Bilder machen – ich hab mir im Supermarkt ein paar Schnappschüsse von fertig gerichteten Salaten gemacht – so quasi als „Rezeptidee“ – dann kam auch der Filialleiter und sagte ich dürfe hier drinnen nicht fotografieren – hallo??? SALAT!!!

  3. Birnenlover sagte am 24.06.2010 um 16:50

    Wäre ich der Fillialleiter, wären diese Herrschaften jetzt arbeitslos.

  4. K-Laus sagte am 24.06.2010 um 17:45

    Wirklich sinnlose Aktion von den Securitys… was soll denn das für einen Sinn ergeben? Bilder gibt es schon seit Monaten.

  5. hcp22 sagte am 24.06.2010 um 19:06

    …und diese Politik ist es, weswegen mir Apple nicht ins Haus kommt (und natürlich noch einiges mehr) aber es gibt ja immer noch genug, die alles mit sich machen lassen…

  6. Arne sagte am 24.06.2010 um 20:15

    Soviel zum Thema Kundenorientierung …

  7. Äbbelwoi sagte am 24.06.2010 um 21:00

    Ich war heute auch mal im Äbbelshop und das Teil ist ja echt cool, habe es auch gekauft, aber wenn mich einer so dumm angemacht hätte im Shop, dann hätten die sich ihr telePhone sonst wo hinschieben können. Sowas geht absolut garnicht!

  8. gnir sagte am 24.06.2010 um 21:12

    mir ist das in den USA passiert! mir hat die obst und gemüseabteilung getaugt – die war einfach wahnsinnig frisch. nach ein paar fotos kam auch die security. nach endlosen diskussionen durfte ich gehen. sie haben mir aber auch erklärt warum. ich könnte ja einen laden aufmachen der das ganze noch besser macht als sie …! 😉

  9. Danny sagte am 25.06.2010 um 09:56

    Das ist in jedem Geschäft so, auch bei ALDI!
    Eigene erfahrung, dabei hab ich mir nur die Preise notiert,
    um zu vergleichen, da kam ein Mitarbeiter und meinte eine Dame hätte Sie darauf hingewiesen das ich Fotos mache, das wäre nicht gestattet. Hab gesagt notiere mir nur die Preise, das durfte ich dann doch.

    Die Security kann am wenigsten dafür die wurde dazu verpflichtet, das zu unterbinden, weil der Shop betreiber bzw. Apple das so will!

    Zum iPhone, ich hatte ein und will kein mehr. Die Zeitungen beschreiben es gut., wer vorher keins wollte wird das neue auch nicht haben wollen.

    Scheint mir eh ne Beta Version zu sein, iOS legt 3G Handys lahm, iPhone hat gelbe flecken. Wenn man das Hany unten anfasst, sinkt der Empfang gegen Null, Apples antwort:“Nicht unten anfassen!“ Sorry, das geht ja mal garnicht. Apple hat sich in den letzten Jahren eindeutig verschlechtert was die Qualität an geht, damit ist nicht die Aussenhülle gemeint, sondern oft fehlerhafte Produkte!

  10. CreeTar sagte am 26.06.2010 um 20:10

    heutzutage is das alles doch lächerlich, es gibt CarKey Cams die 720p machen, da interessiert mich doch keine Kamera wenn ich mit einem schlüsselanhänger HD Ready aufnehme und keiner auch nur entfernt daran denkt das er gerade gefilmt wird -.-
    Industriespionage ist schon so leicht… wer sich da noch bemüht Kameras zu verscheuchen lebt hinterm Mond

Schreibe einen Kommentar