Acer Aspire One D255 mit Dualcore Prozessor

Am 8. Juli 2010

Macles, der ja bei Acer immer auf dem neusten Stand ist hat nun auch Bilder von dem neuen Acer Aspire One D255 Netbook veröffentlicht, welches mit dem neuen Intel Atom D550 ausgestattet ist, der neben einer Taktrate von 1,5 Ghz auch noch zwei Prozessorkerne hat die auch noch Hyperthreading unterstützen. Somit werden unter Windows gleich vier Prozessoren angezeigt. Für ein Netbook bietet das Aspire One D255 dann also ganz schön viel Performance. Wie man auf den Bildern unschwer erkennen kann handelt es sich bei dem Netbook auch um ein schön flaches Gerät, ob wir hier aber einen großen Akku haben ist noch unbekannt. Die Farbgebung finde ich gelungen, das Türkis sieht nicht schlecht aus, man hätte aber auch den Displayrahmen einfärben können. Preis und Verfügbarkeit stehen noch nicht fest, aber ich halte euch auf dem Laufenden.

Autor :

Johannes Knapp ist deutscher Techblogger der ersten Stunde und Seitenbetreiber von NewGadgets.de. Bei Fragen, schickt mir einfach eine Email an info@newgadgets.de

4 Responses to “Acer Aspire One D255 mit Dualcore Prozessor”

  1. Issac sagte am 08.07.2010 um 19:59

    Gibt es da schon Performance Tests?
    Wie schnell ist er im Vergleich zu CULV?
    Das Türkis ist echt gelungen!

  2. Freakshow sagte am 09.07.2010 um 00:50

    Coole Farbe

  3. Chris sagte am 22.12.2010 um 01:38

    kräftige bunte Displayrahmen beanspruchen, das auge noch mehr als schwarz. von daher wird sich auf dem Gebiet nur selten ein Anbieter aus dem Fenster lehnen, wenn er will das sein Produkt guten Absatz hat
    der faktor „an die umgebung gut angepasst, wenig kontrast“ ist zwar bei mobilen Geräten im wandel der zeit eher umgekehrt anzugehen, d.h. ich suche mir entsprechend farbgebung meines gerätes den hintergrund bzw. unterlage mit möglichst wenig kontrast aus, aber viel ändern wird sich zwischen „weiß-grau-schwarz“ Optik auch in zukunft nicht viel.
    auch wenn es nicht „so schick“ aussieht und der trend der hersteller in richtung „glänzende und funkelnde ware verkauft sich besser“ geht, sollte man immer auf entspiegelte Displays achten und wenn möglich keine hochglänzenden gehäusematerialien beim kauf in betracht ziehen (displayrahmen,tastatur), wenn man oft und länger damit arbeiten will
    gute augen können schnell schlechter werden und schlechte augen sollten von vornherein, augenfreundlich kaufen, sonst bleibt anschließend nicht viel freude am „glitzernden eigentum“ übrig

    MfG
    Chris

  4. Chris sagte am 22.12.2010 um 02:01

    …kurzer nachtrag:

    …absolute Kaufempfehlung in dem Preissegment !!!!

    -= Acer Aspire One 521 =-

    + AMD Athlon II Neo K125 (1.7 GHz, 45nm)
    + AMD Chipsatz 785GX
    + ATI Radeon HD 4225 mit 384 MB eigenem Speicher

    Zum Test mit allen Einzelheiten:
    http://www.notebookcheck.com/Test-Acer-Aspire-One-521-Netbook.33094.0.html

Schreibe einen Kommentar