Medion eBook Reader Mock-up ausgestellt

Am 14. Juli 2010

Medion zeigt auf der IFA-Preview ein Mock-up ihres neuen Medion eBook Reader, der zur IFA im September fertig sein soll. Der eBook Reader wird ein 6-Zoll E-Ink Display haben, welches zusätzlich über ein kapazitives Touchscreen verfügen wird. Dies heißt dann wahrscheinlich das der Medion Reader ein glänzendes Display haben wird, denn ich kenne bisher kein Gerät mit kapazitivem Touchscreen das ein mattes Display hat. Über einen Preis wollte man derzeit noch nicht reden, aber spätestens auf der IFA wissen wir mehr.

Wie bei Mock-ups gewohnt handelte es sich hierbei nur um ein leeres funktionsunfähiges Gehäuse welches man auch nicht in die Hand nehmen konnte, da es festgeklebt wurde. Es war aber dünn und hatte unten einen USB-Port. Hier findet ihr erst einmal Bilder.

Autor :

Johannes Knapp ist deutscher Techblogger der ersten Stunde und Seitenbetreiber von NewGadgets.de. Bei Fragen, schickt mir einfach eine Email an info@newgadgets.de

4 Responses to “Medion eBook Reader Mock-up ausgestellt”

  1. […] Das Unternehmen hatte bei der Ifa Preview – Kollege Johannes vom Techblog newgadgets.de war vor Ort und hat die hier abgebildeten Fotos gemacht – nur eine funktionslose Hülle im Gepäck, […]

  2. Devildriver sagte am 14.07.2010 um 11:17

    Was glaubst du wird der Preis? Über 300€?

  3. Gnar sagte am 17.07.2010 um 11:48

    Das sollte 99€ kosten, sonst wird es ein Ladenhüter. Wenn Aldi es raushaut vielleicht 149€.

  4. Outside the Walled Garden sagte am 31.10.2010 um 21:14

    Zugang zur seriellen Konsole des Oyo…

    Beim Stöbern in der Oyo-Firmware tauchte die Möglichkeit einer seriellen Konsole zu aktivieren auf. Und zwar mittels einer Tastenkombination von Home+Book. Da dieses Kommando in /linuxrc aufgeführt ist liegt die Vermutung nahe dass diese Tastenkombinat…

Schreibe einen Kommentar