Apple stellt neue iMacs vor

Am 3. Mai 2011

Apple hat neue Apple iMac Rechner vorgestellt, die nun auch mit der neuen Intel Prozessor Generation ausgestattet sind. Ausserdem wurde natürlich auch die Grafikkarte einem Update unterzogen und die Grafikleistung ist laut Apple nun bis zu dreimal schneller als bei den Vorgängermodellen. Natürlich hat es sich Apple nicht nehmen lassen auch noch die neue Hochgeschwindigkeits-Thunderbolt I/O Technologie zu verbauen. Die neuen Apple iMacs sind nun auch noch mit einer Facetime HD Kamera ausgestattet.

Das der Spass nicht gerade billig ist, könnt ihr euch natürlich selbst denken. Als Besitzer eines iMac muss ich aber sagen, dass dieser Rechner wirklich hochwertig verbaut ist und einen sehr wertigen Eindruck macht. Vor allem das Design spielt hier eine große Rolle, denn der iMac macht was her auf dem Schreibtisch.

Es bleibt bei den beiden Displaygrößen 21,5-Zoll und 27-Zoll. Es gibt vier Grundvarianten, die dann jeweils im Apple Onlineshop auch noch erweitert konfiguriert werden können. So kann man beispielsweise auch einen Intel Core i7 mit 3,4GHz auswählen.

Der 21,5-Zoll iMac hat einen Thunderbolt-Anschluss, das 27-Zoll Modell verfügt über zwei Anschlüsse.

  • 21,5-Zoll, Quad-Core Intel Core i5 2,5GHz, AMD Radeon HD 6750M, 500GB Festplatte – 1.149€
  • 21,5-Zoll, Quad-Core Intel Core i5 2,7GHz, AMD Radeon HD 6770M, 1TB Festplatte – 1.449€
  • 27-Zoll, Quad-Core Intel Core i5 2,7GHz, AMD Radeon HD 6770M, 1TB Festplatte – 1.649€
  • 27-Zoll, Quad-Core Intel Core i5 3,1GHz, AMD Radeon HD 6970M, 1TB Festplatte – 1.899€

Bilder

  • 21,5-Zoll, Quad-Core Intel Core i5 2,5GHz, AMD Radeon HD 6750M, 500GB Festplatte
Autor :

Johannes Knapp ist deutscher Techblogger der ersten Stunde und Seitenbetreiber von NewGadgets.de. Bei Fragen, schickt mir einfach eine Email an info@newgadgets.de

Schreibe einen Kommentar