Computex 2011: ASUS stellt Eee PC X101 vor

Am 30. Mai 2011

ASUS hat auf seiner Pressekonferenz am Vortag der Computex 2011 einige neue Geräte vorgestellt, unter anderem den ASUS Eee PC X101, ein 10-Zoll Netbook mit brandneuem und noch nicht von Intel vorgestelltem Intel Atom N435 Prozessor mit 1,33Ghz. Das Netbook ist nur 17,6mm dick und wiegt nur 950g.


Eine weitere Besonderheit ist das Betriebssystem, denn es wird Intels MeeGo eingesetzt. Auch der Preis kann sich sehen lassen, ASUS hat 199$ als Preis angegeben, wir dürfen gespannt sein wie teuer das Netbook bei uns in Deutschland wird.

Bilder

Autor :

Johannes Knapp ist deutscher Techblogger der ersten Stunde und Seitenbetreiber von NewGadgets.de. Bei Fragen, schickt mir einfach eine Email an info@newgadgets.de

One Response to “Computex 2011: ASUS stellt Eee PC X101 vor”

  1. MIN sagte am 03.06.2011 um 15:08

    Zum Preis des Asus Eee PC X101 (Asus hatte 199 US-Dollar angekündigt.) sagte ein Intel-Mitarbeiter, dass dieser ohne Steuern gemeint sei. Der Asus Eee PC X101 soll also vor Steuern 199 US-Dollar kosten. Das wären rund 169 Euro mit Steuer in Deutschland. Damit wäre der Asus Eee PC X101 das Netbook mit dem niedrigsten Listenpreis.
    In Europa werde Asus den Eee PC X101 für 169 Euro (inklusive 19% Mehrwertsteuer) verkaufen, und zwar in einer Konfiguration mit einer 8 GByte fassenden SSD. Auf den Markt kommen soll der Asus Eee PC X101 schon Mitte Juli 2011.

Schreibe einen Kommentar