Toshiba Android Tablet bekommt endlich Namen und Preis

Am 7. Juni 2011

Toshiba gibt also seinen Tablets endlich mal vernünftige Namen. Erstmals vorgestellt wurde es auf der CES und dann nochmal auf dem Mobile World Congress und bei beiden Veranstaltungen war es nur als das „Toshiba Tablet“ bekannt. Nun hat es endlich einen Namen und zwar wurde es Toshiba Thrive getauft. An den technischen Daten hat sich nicht viel geändert, so werkelt im Inneren immer noch ein NVidia Tegra 2 Chip.

Übrigens wurde auf der diesjährigen Computex auch ein Intel Oak Trail Tablet mit Windows 7 vorgestellt, welches im selben Gehäuse steckt, das Toshiba WT110.

Das 10.1-Zoll Tablet wiegt 725g und hat auf der Rückseite eine 5-Megapixel Kamera und eine 2-Megapixel Kamera auf der Vorderseite. WLAN, Bluetooth, USB, HDMI und ein SD-Kartenslot sind natürlich auch verbaut. Der eingebaute Akku soll für eine Akkulaufzeit von bis zu 7 Stunden halten. Die neuste Androidversion Android 3.1 ist das Betriebssystem.

In den USA kann man das Tablet bereits ab dem 13. Juni vorbestellen und zwar für 429€ für das 8GB Basismodell, 479€ für die 16GB-Variante und 579€ für das 32GB Spitzenmodell.

Ein genaues Auslieferungsdatum ist jedoch noch nicht bekannt, wahrscheinlich wird es im Juli stattfinden.

Quelle

Autor :

Johannes Knapp ist deutscher Techblogger der ersten Stunde und Seitenbetreiber von NewGadgets.de. Bei Fragen, schickt mir einfach eine Email an info@newgadgets.de

Schreibe einen Kommentar