BlackBerry Smartphone wird Controller fürs PlayBook

Am 28. März 2012

Spiele sind immer noch die beliebtesten Anwendungen auf Tablets und Smartphones. Und auch wenn BlackBerry eher als Businessunternehmen bekannt ist und mit Spielen etwas weniger zutun hat, haben sie sich trotzdem etwas schönes ausgedacht und zwar die Möglichkeit ein Smartphone welches mit einem Tablet gekoppelt ist als Controller zu nutzen. (Fast) jeder der ein Tablet besitzt hat auch ein Smartphone und darum ist die Idee auch wirklich gut.

Startet einfach ein App auf eurem Smartphone und schon wird ein Controller-Interface angezeigt und ihr könnt Spiele auf dem Tablet mit dem Smartphone steuern. Das macht vor allem Sinn wenn das Tablet mittels HDMI an einen Fernseher angeschlossen ist, so könnt ihr kabellose zocken und müsst kein 5m HDMI-Kabel kaufen.

Auf der CES hat uns NVidia ja ihre Variante davon vorgestellt, aber diese nutzt normale kabellose Gamingcontroller, beispielsweise von der Xbox 360. Natürlich kann man damit sehr gut spielen, aber nicht jeder hat einen Controller zuhause oder ist gewillt sich einen zuzulegen. Auf der Game Developers Conference hat BlackBerry seine Controller-App vorgestellt und ich bin gespannt ob sich auch wirklich auf den Markt kommen wird.

Ich persönlich halte das BlackBerry PlayBook ja immer noch für eines der besten Tablets auf dem Markt und nutzt es wirklich sehr gerne! Ich hoffe BlackBerry bleibt dem PlayBook treu.

[asa]B0051NN3IC[/asa]

via: SemiAccurate

Autor :

Johannes Knapp ist deutscher Techblogger der ersten Stunde und Seitenbetreiber von NewGadgets.de. Bei Fragen, schickt mir einfach eine Email an info@newgadgets.de

Schreibe einen Kommentar