ASUS verpasst seinen Zenbooks ein Update mit Full HD Display!

Am 13. Mai 2012 von
singleimage

ASUS hat mit den Zenbooks bzw. dem UX21E und dem UX31E als einer der ersten Hersteller zusammen mit Intel letztes Jahr seine Ultrabooks vorgestellt, damals noch mit dem Sandy Bridge Prozessor. Die beiden Modelle von ASUS gehören immer noch zu den am Besten verarbeiteten Ultrabooks auf dem Markt und können dank ihres Aluminiumgehäuses wirklich qualitativ überzeugen. Nun ist es für ASUS aber auch Zeit ein Update für diese Ultrabooks anzubieten und so werden wir im Juni auf der Computex ganz offiziell die beiden neuen ASUS Zenbooks ASUS UX21A und UX31A zu Gesicht bekommen, die ein wirklich gelungenes Update darstellen wenn ihr mich fragt.

Von Aussen wirken die neuen Zenbooks beinahe identisch mit ihren Vorgängern, aber im Inneren hat sich dann doch etwas gändert. Das Hauptfeature wird das neue Display sein, denn hier wird nun ein IPS Display mit Full HD Auflösung verbaut und für mich als Poweruser wenn es ums Notebook geht, ist solch eine Auflösung einfach ein Traum! Neben dem Display wurde auch bei der Tastatur etwas getan, diese ist nun beleuchtet und bietet somit auch auf Flügen oder beim nächtlichen Arbeiten einen sehr nützlichen Mehrwert. Wer sehr oft auf dem Notebook schreibt, für den ist eine beleuchtete Tastatur ja bereits ohnehin undenkbar geworden und ich bin froh das ASUS sich hier für dieses wichtige Feature entschieden hat! Natürlich wird es auch noch ein Update des Prozessors geben, hier aber im Juni auf der Computex mehr.

Meine Kollegin Nicole von Netbooknews hat sich das neue Modell UX21A einmal angeschaut und das Video dazu gibt es natürlich hier zu sehen.

Ich bin natürlich live vor Ort in Taipei und werde euch von den Neuheiten dort berichten und bin sehr gespannt auf die neuen Zenbooks. Vielleicht bekommen wir dort auch ein paar Informationen bzgl. der Verfügbarkeit und des Preises.

Wie bereits erwähnt finde ich das Update gelungen und es scheint so als hätte ASUS wirklich auf seine Kunden gehört, denn der Wunsch nach einer beleuchteten Tastatur war mehr als groß und mit dem Update des Displays hat sich ASUS sicherlich viele Freunde gemacht. Die beiden Ultrabooks UX21e und UX31e gehören aktuell zu den am besten verarbeiteten Ultrabooks und würden auch jetzt schon zu meiner engeren Wahl gehören, wenn ich ein Ultrabook empfehlen müsste. Mit dem Update haben sie es noch einen Platz höher geschafft und bietet eigentlich alles was man sich von einem Ultrabook wünscht: Schlankes Design, gute Verarbeitung mit hochwertigen Materialien, beleuchtete Tastatur und tolles Display. Jetzt muss eigentlich nur noch der Preis stimmen, dann hat ASUS alles richtig gemacht!

[asa]B005QAGKJE[/asa]

Autor :

Johannes Knapp ist deutscher Techblogger der ersten Stunde und Seitenbetreiber von NewGadgets.de. Bei Fragen, schickt mir einfach eine Email an info@newgadgets.de

Schreibe einen Kommentar