Galaxy Nexus back again?

Am 7. Juli 2012 von
singleimage

Wie Google jetzt offiziell gegenüber ABC News bestätigt hat, hatte Apple dafür gesort, dass das Samsung Galaxy Nexus aus dem Google Play Store aufgrund vermeintlicher Patentverstöße, entfernt werden musste.

Eine einstweilige Verfügung führte dazu, dass dieses Device in den USA nicht mehr angeboten werden durfte. Nun versucht Samsung mit einigen wenigen Modifikationen, Apple’s Patenthürde zu umschiffen, um schon nächste Woche das Nexus erneut im Play Store anbieten zu können.

Das Nexus erscheint demnach mit einer Version des OS Android  Jelly Bean in der, die von Apple beanstandeten Features, ersetzt oder entfernt wurden. Dies betrift zum Beispiel das Slide to unlock Feature sowie die Änderung der Nexusinternen Suche. So reagiert Samsung zeitnah um dem Verkaufsverbot entgegenzuwirken und zeigt anderen Anbietern Möglichkeiten auf, wie man mit kleinen Änderungen dennoch erfolgreich gegen den Abmahnwahn aus Cupertino bestehen kann

Quellen: Engadget, ABC News, android next

Autor :

One Response to “Galaxy Nexus back again?”

  1. Kevin sagte am 08.07.2012 um 10:34

    Ich kann nur hoffen das Google seine Ideen auch patentieren lässt. Apple hat bei IOS5 die Meldebox zum Herunterziehen eingeführt. Da hätte auch Google etwas sagen sollen und nicht zulassen das Apple sich alle Features aneignet.

Schreibe einen Kommentar