ThinkPad wird 20 Jahre alt

Am 5. Oktober 2012 von
singleimage

Das ThinkPad ist wohl die bekannteste Notebookreihe der Welt und wird heute 20 Jahre alt. Am 5. Oktober 1992 wurde von IBM auf der COMDEX das ThinkPad 300, 700 und 700C vorgestellt und somit die ersten ThinkPad Notebooks, denn zuvor gab es bereits ein ThinkPad Tablet mit Stifteingabe.

Bereits ein Jahr später begleitete das ThinkPad sogar die Besatzung des Endeavour Spaceshuttles ins Weltall um bei der Reparatur des Weltraumteleskops Hubble zu helfen. Auch hatte es bereits mehrere Gastauftritte in Filmen, so z.B. bei James Bond Goldeneye. Bekannt ist es aber geworden, da es über eine hervorragende Verarbeitungsqualität verfügte und das Design auch über die Jahre kaum verändert wurde.

2004 verkaufte IBM seine PC-Sparte an den chinesischen Computerkonzern Lenovo. Dieser führt die Notebookreihe nun weiter. Trotz des Verkaufs hat sich Lenovo dazu entschieden dem Design treu zu bleiben und so erkennt man ThinkPad-Notebooks auch heute noch. Auch jetzt sind sie noch für eine gute und robuste Verarbeitung bekannt und werden immer noch gerne von Geschäftskunden eingesetzt.

Es wird aber selbstverständlich immer mit der Zeit gegangen und so stellte auch Lenovo ein ThinkPad Ultrabook vor. Das ThinkPad X1 Carbon ist das dünnste ThinkPad aller Zeiten.

Herzlichen Glückwunsch ThinkPad!

Autor :

Johannes Knapp ist deutscher Techblogger der ersten Stunde und Seitenbetreiber von NewGadgets.de. Bei Fragen, schickt mir einfach eine Email an info@newgadgets.de

Schreibe einen Kommentar