Apple und Yahoo planen Ausbau der Partnerschaft

Am 10. April 2013 von
singleimage

Wie kürzlich in einem Bericht des Wall Street Journal publik gemacht wurde, diskutieren Vertreter aus den Häusern Apple und Yahoo zur Zeit über die Möglichkeiten einer Intensivierung der bisher eher dezenten Partnerschaft. Beraten wird hierbei, ob man neben den bisherigen Yahoo basierten iOS-Anwendungen noch weitere entwickeln und anbieten soll.Bisher kennen wir die Partnerschaft von den beiden Großkonzernen hauptächlich aus der iOS Wetter-App, sowie teilweise aus Siri. Apple hat die Anwendungen jeweils entwickelt, für deren Betrieb bzw. die Lieferung von aktuellen Daten ist jedoch Yahoo zuständig. Nun scheint man die Partnerschaft ausbauen zu wollen, vorstellbar wäre diesbezüglich beispielsweise eine News-App, die wie die bisherigen Apps aus der Partnerschaft werksseitig vorinstalliert ist. Hierfür würde Yahoo wieder die genau passenden Nachrichten durch deren Yahoo News Dienst liefern.

„Apple, meanwhile, has been looking to partner with companies to help reduce its reliance on Google’s mobile services. Apple’s desire to extract itself from Google runs deep. Apple, which last year ended partnerships with Google over maps and video, has explored breaking up on search for many years and its representatives recently met with companies that have search expertise, people familiar with the matter said.“

Bis zur Vorstellung einer solchen App könnte allerdings noch einige Zeit ins Land gehen, denn bisher diskutiert man lediglich die Möglichkeiten, nicht jedoch einen Deal zum Ausbau der Partnerschaft. Voraussichtlich wird iOS7 diesbezüglich also noch leer ausgehen. Hauptgrund für die seit der Integration von Siri enger werdende Verbandelung der beiden Unternehmen dürfte auch der immer weiter aufstrebende, gemeinsame Konkurrent Google sein. Zu berücksichtigen ist hier allerdings, dass Yahoo nach wie vor auch eine enge Partnerschaft mit dem Apple Konkurrenten Microsoft pflegt.

Die Wall Street Meldung wurde zwar von keinem der beiden Unternehmen dementiert, jedoch wurde auch kein entsprechender Kommentar abgegeben. In den kommenden Jahren sollen Smartphones immer wichtiger werden und falls Apple weiterhin so stark auf dem Markt bleiben möchte, wie bisher, muss man auch in eigene Dienste investieren. Da Google jedoch mit Android den Hauptkonkurrenten in Sachen Betriebssystem entwickelt, sucht Apple diesbezügliche die Unabhängigkeit und schaut sich nach neuen Partnern um. Man darf gespannt sein, was bei den Verhandlungen heraus kommt und vor Allem, was davon an die Öffentlichkeit tritt.

Quelle: Wall Street Journal

Autor :

PC-Gaming und Gaming-Peripherie, das sind die Hauptgebiete von Laurin

Schreibe einen Kommentar