Nokia Smartphone mit 41-Megapixel Kamera im Juli

Am 25. Mai 2013 von
singleimage

Letzte Woche hatte Nokia gleich zwei neue Smartphones vorgestellt, das Nokia Lumia 928 und das Lumia 925, beides gute Smartphones, keine Frage, aber nicht wirklich das was wir erwartet haben. Mit dem Nokia EOS Smartphone soll nämlich angeblich noch ein Spitzenmodell in der Pipeline sein, welches endlich die 41-Megapixel Kamera aus dem 808 PureView wiederbeleben soll.

Diesmal vielleicht in etwas kompakterer und auch verbesserter Form und mit Windows Phone 8 statt Symbian. Die Bilder der 808 PureView waren wirklich sehr gut und auch bei schlechten Lichtverhältnissen lieferte sie gute Ergebnisse, aber sie ist nun schon über ein Jahr alt und mit dem veralteten Betriebssystem Symbian hat es einfach keinen richtigen Spass gemacht dieses Smartphone für andere Sachen als die Fotografie zu benutzen. Das Nokia EOS soll dies ändern, wir bekommen hier die gute Kamera mit einem modernen Betriebssystem und einer ordentlichen, flotten Hardware gekoppelt. Diese Kombination könnte dazu führen dass man mit der Kamera besondere Bilder aufnehmen könnte, wir dürfen auf jeden Fall gespannt sein! Beim Nokia Lumia 925 hat mir schon die Smart Cam sehr gut gefallen, denn sie brachte richtig gute Ergebnisse hervor, vor allem die Bilder vom Action-Modus haben mich absolut überzeugt! Nokia möchte bei dem Smartphone dann auch die App „Pro Camera“ bereitstellen bei der man bestimmte Einstellungen wie den Fokus auch manuell einstellen kann.

Das Nokia EOS Smartphone soll nun laut der Gerüchteküche im Juli vorgestellt werden.

Quelle

Autor :

Johannes Knapp ist deutscher Techblogger der ersten Stunde und Seitenbetreiber von NewGadgets.de. Bei Fragen, schickt mir einfach eine Email an info@newgadgets.de

2 Responses to “Nokia Smartphone mit 41-Megapixel Kamera im Juli”

  1. Pietro sagte am 25.05.2013 um 20:59

    Braucht man echt 41 Megapixel? Ist doch zuviel!!

  2. Angelo sagte am 25.05.2013 um 22:43

    auf die Megapixel Zahl alleine kommts ja bekanntlich nicht an

Schreibe einen Kommentar zu Angelo