Neues Nexus 7 scheint Probleme mit Multitouch zu haben

Am 13. August 2013 von
singleimage

Wirklich alt ist das neue Nexus 7 ja noch nicht und zum Leidwesen vieler, ist es auch noch nicht in Deutschland verfügbar. Das ist allerdings auch ganz gut so, denn Google scheint einige Probleme mit der neuen Version des 7 Zoll großen Tablets zu haben. Das berichten zumindest immer mehr User, die sich das Gerät in Amerika besorgt haben.

Denn laut den Stimmen aus dem Internet scheint das Nexus mit einer Auflösung von 1920 x 1080 Pixel Probleme bei Multitouch-Eingaben zu haben. Zuerst scheint das Nexus 7 ganz normal zu reagieren, nach einer Weile kommen aber plötzlich Phantom-Eingaben hinzu. Sprich, es werden mehr Finger gezählt, als eigentlich auf dem Display liegen. Und kurz danach ist dann heilloses Chaos angesagt in der Test-App. Alles flackert und flimmert. Allerdings scheinen nicht alle Nutzer das Problem zu haben und hoffentlich ist es ein Software- und kein Hardwareproblem. Denn letzteres lässt sich logischerweise nicht so leicht beheben. Google ist der Fehler bekannt und man arbeitet bereits an einer Lösung. Das Problem könnt ihr euch im folgenden Video noch mal genauer anschauen.

via SlashGear

Autor :

Ich blogge schon seit einigen Jahren und habe Ende April endlich mein eigenes Projekt, TechNews, an den Start gebracht. Bei NewGadgets blogge ich nebenbei, um Johannes im Urlaub zu unterstützen. Ich selber bin stolzer Besitzer eines Nexus 4 und würde mich eher dem Android-Lager zuschreiben. Dennoch offen für alles, wo ein Stecker reinpasst. Ihr könnt mich gerne bei Google+ kontaktieren.

Schreibe einen Kommentar