Neues bei BlackBerry: CEO Thorsten Heins muss gehen

Am 4. November 2013 von
singleimage

Da haben wir uns gefreut einen deutschen CEO bei solch einem großen Unternehmen zu haben und da muss er schon nach so kurzer Zeit schon gehen. Er war erst seit Januar 2012 der CEO von BlackBerry.

Der Nachfolger von Heins ist noch nicht gefunden, deshalb übernimmt John S. Chen jetzt erst einmal, er war vorher CEO bei Sybase. Es gab ja Gespräche mit Fairfax Financial über 4,7 Milliarden US-Dollar, aber die sind leider im Sand verlaufen. Es gibt nun andere Pläne das Unternehmen zu retten.

Wir können nur hoffen das BlackBerry es am Ende doch schaffen wird. Mit BlackBerry 10 hat das Unternehmen nämlich ein wirklich verheißungsvolles Betriebssystemen samt Geräten vorgestellt.

Quelle

Tags: |
Autor :

Johannes Knapp ist deutscher Techblogger der ersten Stunde und Seitenbetreiber von NewGadgets.de. Bei Fragen, schickt mir einfach eine Email an info@newgadgets.de

Schreibe einen Kommentar