Samsung wird die Entwicklung für Tizen einstellen?

Am 31. Januar 2014 von
singleimage

Tizen dümpelt ja schon seit seiner Vorstellung im Herbst 2011 einfach nur vor sich hin, hier und da mal News und auch eine Kamera die mit Tizen ausgeliefert wird, aber das wars dann leider auch schon. Nun scheint es so als wäre das mobile Betriebssystem dem Tod geweiht.

Analyst Eldar Murtazin kommentierte auf Twitter den Patent-Deal zwischen Samsung und Google und merkte auch noch an dass Samsung die Entwicklung von Tizen einstellen wird. Dies sei auch keine Forderung von Google gewesen, da Google in Tizen keine Konkurrenz sieht. Wenn wir ihm als Glauben schenken können, dann ist Tizen so gut wie tot. Auf dem Mobile World Congress in Barcelona Ende Februar wird es ein Event der Tizen Association geben, dort erfahren wird wahrscheinlich mehr über die Zukunft von Tizen.

Ein Ende von Tizen wäre natürlich wieder ein Schlag ins Gesicht für Intel, die hier zusammen mit Samsung dieses Projekt gestartet haben. Davor war es Meego, welches aus einer Kooperation mit Nokia entstanden ist und auch gescheitert ist. Insgesamt hat dies Intel schon so einige Millionen Dollar gekostet.

Autor :

Johannes Knapp ist deutscher Techblogger der ersten Stunde und Seitenbetreiber von NewGadgets.de. Bei Fragen, schickt mir einfach eine Email an info@newgadgets.de

Schreibe einen Kommentar