LINE nun auch mit verschlüsseltem Chat

Am 9. August 2014 von
singleimage

Der koreanische Instant Messenger LINE ist auf dem Weg der meistgenutzte mobile Messenger zu werden. Über 400 Millionen Nutzer gibt es hier schon und die Zahl steigt rasend. Ein neues Feature ermöglicht den Benutzern besonders geheime Nachrichten zu versenden.

Vor allem in Asien hat LINE Whatsapp schon längst hinter sich gelassen, was vielleicht auch  an den knuffigen Smiley liegen kann, die dort schon Kult geworden sind und die man an jeder Ecke schon als Merchandise kaufen kann. Um sich noch weiter von anderen Messengern abzugrenzen wurde nun ein neues Feature vorgestellt, welches es den Benutzern ermöglicht verschlüsselte Nachrichten zu senden.

Dieser neue private Chat soll für sensible Gespräche genutzt werden, denn zum einen sind die Unterhaltungen verschlüsselt und somit sicherer als die herkömmlichen Unterhaltungen, zum anderen kann man für die einzelnen Nachrichten eine Zeit festlegen nach der sie gelöscht wird. Nach Ablauf dieser Zeit wird die Nachricht automatisch gelöscht. Die zeitlichen Abgrenzungen gehen von zwei, fünf und zehn Sekunden bis eine Minute, eine Stunde, einen Tag oder eine Woche. Eine geheime Nachricht wird nicht sofort angezeigt, der Benutzer erhält den Hinweis dass eine geheime Nachricht vorliegt, hier muss er dann diese einzelne Nachricht antippen um den Löschcountdown zu starten. Der normale LINE-Chat nutzt derzeit eine End-to-Server-Verschlüssellung, der neue private Chat setzt auf eine End-to-End-Verschlüsselung.

Autor :

Johannes Knapp ist deutscher Techblogger der ersten Stunde und Seitenbetreiber von NewGadgets.de. Bei Fragen, schickt mir einfach eine Email an info@newgadgets.de

Schreibe einen Kommentar