IDF 2014: Dell stellt das dünnste Tablet der Welt vor

Am 10. September 2014 von
singleimage

Auf der Eröffnungskeynote des Intel Developer Forum 2014 stellte Dell CEO Michael Dell erstmals das Dell Venue 8 7000 vor. Mit einer Dicke von 6mm ist es das derzeit dünnste Tablet der Welt.

Abgesehen davon hat es aber noch mehr zu bieten. Auf der Rückseite befindet sich z.B. eine Intel RealSense 3D-Kamera, die nun erstmals in einem Consumer-Produkt zum Einsatz kommt. Diese besondere 3D-Kamera erkennt dank Infrarottechnik und weiteren Sensoren die Tiefeninformationen und bietet euch somit einen deutlichen Mehrwert.

Dell Venue 8 7000 - 1

Die Bilder können nicht nur als 3D-Bilder gespeichert und an einem 3D-TV betrachtet werden, durch die zusätzlichen Tiefeninformationen ist auch ein nachträgliches Ändern des Fokus möglich. Ausserdem bietet euch die RealSense 3D-Technologie auch die Möglichkeit Entfernungen zu messen, beispielsweise in Räumen. Ihr macht ein Foto von einer freien Ecke in eurer Wohnung und könnt dann mit der passenden App diese Ecke ausmessen, was natürlich ideal ist wenn man gerade im Baumarkt oder im Möbelhaus steht und vergessen hat vorher Maß zu nehmen.

Dell Venue 8 7000 - 2

Das Tablet hat ein 8,4-Zoll OLED-Display mit einer Auflösung von 2560 x 1600 Pixel und setzt auf einen Intel Atom „Moorefield“ Quad-Core Prozessor. Mit den restlichen technischen Daten hat sich Dell noch etwas zurückgehalten, so gibt es auch noch keinen Preis. Es ist nur bekannt dass das Tablet im November auf den Markt kommen soll.

Autor :

Johannes Knapp ist deutscher Techblogger der ersten Stunde und Seitenbetreiber von NewGadgets.de. Bei Fragen, schickt mir einfach eine Email an info@newgadgets.de

One Response to “IDF 2014: Dell stellt das dünnste Tablet der Welt vor”

  1. Robert sagte am 10.09.2014 um 23:56

    Goil!!

Schreibe einen Kommentar