Entwickler müssen auf Google Play Store-Anfragen binnen 3 Tagen antworten

Am 26. September 2014 von
singleimage

Google grenzt wie erwartet die Freiheit der Entwickler im Google Play Store immer weiter ein. Zwar ist es noch immer wesentlich lockerer als bei den Konkurrenten Apple oder Windows, trotzdem gibt es jetzt eine Bedingung, die es in sich hat.

Jede Anfrage, welche an die Entwickler einer Paid App, also einer kostenpflichtigen Anwendung, gestellt wird, muss in spätestens drei Tagen beantwortet werden. Kontaktieren kann man die Entwickler immer entweder direkt per E-Mail oder über eine im Play Store verlinkte Website. Wer eine Anfrage über Google selbst stellt, bekommt sogar eine Antwortzeit von 24 Stunden garantiert. Hält sich ein Entwickler nicht daran, wird er aus dem Play Store geschmissen.

Zwar ist es sehr positiv, dass Google für Support-Qualität sorgen möchte, doch das System, wie es entworfen wurde, hat momentan noch ein paar Macken. Eine Antwort auf eine Support-Anfrage kann laut den aktuellen Richtlinien daher auch eine automatisierte Mail sein, welche lediglich den Eingang der Nachricht bestätigt. Auch sollte man bedenken, dass es für plötzlich boomende Apps wie z.B. Flappy Birds, welche meist nur ein Ein-Mann-Projekt sind, wohl sehr schwer wird in weniger als 3 Tagen eine Antwort auf alle plötzlich eingehenden Anfragen zu geben.

Via Go2Android

Autor :

Schreibe einen Kommentar