Windows 9 soll gratis Update werden

Am 29. September 2014

Die Gerüchte um Microsofts neues Betriebssystem verdichten sich. Morgen, am Dienstag, soll das unter dem Codenamen Threshold entwickelte System offiziell vorgestellt werden. Vor kurzem ließ der französische Microsoft-Manager verlauten, dass das neue Windows mit der Version 9 betitelt werden soll. Zwar wollte Microsoft angeblich ähnlich wie Apple mit OS X ab jetzt immer fortlaufende Versionsnummern verwenden, sprich 8, 8.1, 8.2, etc., aber da der Ruf von Windows 8 nicht gerade der Beste ist, würde eine neue Versionsnummer gut ins Bild passen.

Was sich wohl trotzdem nicht geändert hat ist, dass das neue Windows für alle Windows 8-Nutzer als kostenloses Update kommen soll. Das behauptet zumindest eine indonesische Website, welche Informationen vom indonesischen Microsoft CEO Andreas Diantoro bekommen haben will.

Da das System am 30. September in San Francisco auf der Pressekonferenz von Microsoft vorgestellt werden soll, gehen wir davon aus, dass man der Quelle glauben kann. Eine Preview für Entwickler könnte die Tage damit auch folgen. Laut neusten Leaks bietet Microsoft mit Windows 9 eine wesentlich bessere Integration des Modern UIs in das klassische Windows-Design. Modern Apps können jetzt im Fenstermodus gestartet werden und das Startmenü ist wieder da und hat sogar die Modern UI-Kacheln integriert. Ich persönlich habe das Startmenü zwar nicht vermisst, vielen Nutzern war aber wohl nicht klar, dass man auf der Touch-Oberfläche einfach lostippen kann und somit die gewünschte App sofort findet.

Eine weitere Änderung soll das Entfernen der Charms-Bar. Das ist die Leiste auf der rechten Seite des Bildschirms, die erschien, wenn man mit der Maus/dem Finger an die Seite kam. Ob das auch die Tablet-Version des Systems betrifft, ist noch unklar.

via t3n

Autor :

Schreibe einen Kommentar