Mit Facebook Messenger Geld an Freunde senden

Am 6. Oktober 2014 von
singleimage

PayPal, Google Wallet, Apple Pay, da muss Facebook ja auch langsam mal ran, oder? In der Tat gibt es schon seit einiger Zeit Gerüchte, dass das soziale Netzwerk bereits an diesem Feature arbeitet und auch mit StartUps diesbezüglich in Verbindung steht. Jetzt wollen Nutzer in der Facebook Messenger-App Code entdeckt haben, welcher den Satz „haste mal ’nen Euro?“ digitalisiert. Es soll also möglich sein den eigenen Freunden über die App Geld zu senden. Dieses Geld landet dann auf dem Konto des Gegenübers, sofern es entsprechend konfiguriert wurde.

facebook-bezahlenKurios ist, dass abgesehen von Debitkarten (also EC-Karten, etc.) keine alternative Zahlungsweise wie z.B. Kreditkarten, PayPal, oder ähnliches unterstützt wird. Es könnte also sehr gut möglich sein, dass auch Facebook sich als Bezahlsystem anbieten möchte und primär im privaten Bereich die Nutzer für sich gewinnen möchte.

Das versteckte Feature wurde zuerst durch Jonathan Zdziarski entdeckt. Er hat auf seinem gejailbreakten iPhone eine versteckte Funktion aufgerufen, welche das im Screenshot gezeigte Menü aufgerufen hat. Er geht davon aus, dass das Feature in den kommenden Monaten erst in den USA aktiviert und getestet wird.

Die Transaktionen bleiben übrigens geheim. Andere Facebook-Freunde sehen also nicht, wer wem Geld geschickt hat, was meistens auch ganz gut so ist.

via Caschys Blog, Quelle: TechCrunch

Autor :

Schreibe einen Kommentar