Fraport setzt robustes Phone von CAT ein

Am 21. Oktober 2014 von
singleimage

Die Mitarbeiter der Bodenverkehrsdienste am Frankfurter Flughafen können sich über neue Phones freuen, denn bei den Wetterbedingungen die in Deutschland herrschen braucht man bei so einer Arbeit auch ein Gerät das ein bisschen mehr aushält. Die Fraport AG setzt nun auf das Cat B100 und hat auch gleich 600 Geräte bestellt. Nach und nach sollen hier die derzeit 1.000 eingesetzten Handys der Mitarbeiter ersetzt werden. Die Mitarbeiter die auf dem Vorfeld oder im Bereich der Gepäckförderanlage unterwegs sind, sind bei der Arbeit natürlich auch den äußeren Einflüssen ausgesetzt – und natürlich auch ihre Handys. Da das Cat B100 IP67-Zertifiziert ist, hält es schon einmal einem kräftigen Regenschauer stand und kann auch bei ein Meter Tiefe bis zu 30 Minuten durchhalten. Ausserdem ist es natürlich ruggedized und hält so auch einen Sturz aus 1,8 Metern Höhe problemlos aus. Was natürlich auch nicht zu verachten ist, ist die Lautstärke auf dem Vorfeld. Wie laut es dort wirklich ist, merkt man erst wenn man mal dort herumläuft, hier kann ich für Flughafen-Fans nur die Tour empfehlen die der Frankfurter Flughafen anbietet. Das B100 hat ein Noise-Cancelling-Mikrofon, welches versucht Hintergrundgeräusche zu unterdrücken, damit der Gegenüber euch auch besser verstehen kann.

cat b100 2

Robuste Phones werden meist auf dem Bau oder in einem rauen Umfeld genutzt. Interessanterweise sind es nicht nur Bauarbeiter die gerne auf ruggedized Phones zurückgreifen. Ich kenne erstaunlich viele „normale“ Leute die gerne ein extrem robustes Phone oder Smartphone hätten, da normale Geräte hier schnell den Geist aufgeben. Woran das liegt kann ich auch nicht sagen. Ich gehe ja immer sehr vorsichtig mit meinem Smartphone um und hatte noch nie ein gebrochenes Display, kenne aber viele die ein gesplittertes Display haben und das Smartphone sogar noch weiterhin benutzen! Wer also desöfteren sein Smartphone in die Ecke pfeffert, für den wäre ein Ruggedized-Phone vielleicht die bessere Lösung.

Das Cat B100 ist ein Outdoor Handy mit einem 2,2-Zoll QVGA TFT-Display. Als Prozessor kommt ein MediaTek 6276W zum Einsatz und für Schnappschüsse (und für etwas anderes wird sie wohl auch nicht reichen) steht eine 3-Megapixel Kamera zur Verfügung.

Autor :

Johannes Knapp ist deutscher Techblogger der ersten Stunde und Seitenbetreiber von NewGadgets.de. Bei Fragen, schickt mir einfach eine Email an info@newgadgets.de

Schreibe einen Kommentar