MediaTek Helio SoC soll bald 4K Aufnahme mit 120fps ermöglichen

Am 30. März 2015 von
singleimage

Der taiwanische Chiphersteller MediaTek arbeitet derzeit an einem neuen SoC (System on chip) namens Helio. Damit will das Unternehmen auf Augenhöhe mit Qualcomm und Samsung aufsteigen was die Leistung angeht.

Auf einer Konferenz in Peking hat das Unternehmen den SoC nun vorgestellt. Dort hat der MediaTek CEO auch noch einmal erklärt wie man nun plant in den High-End Markt einzusteigen. Der Helio SoC wird in zwei Varianten erscheinen einmal als Helio X und dann noch als Helio P.

Der Helio X SoC wird für High-End Smartphones verfügbar sein und über einen MediaTek MT6795 Octa-Core Prozessor verfügen, ausserdem soll auch noch eine Version mit ARM Cortex-A53 mit 2,2GHz. Interessant war die Aussage über einen SoC mit ARM Cortex-A72 Prozessor der Videoaufnahmen in 4K mit 120 Bildern pro Sekunde erlaubt. Sicherlich wird dies noch etwas dauern, aber allein die Vorstellung Zeitlupenaufnahmen in 4K drehen zu können und das mit dem Smartphone oder Tablet, da lohnt sich das Warten definitiv.

via, via

Autor :

Johannes Knapp ist deutscher Techblogger der ersten Stunde und Seitenbetreiber von NewGadgets.de. Bei Fragen, schickt mir einfach eine Email an info@newgadgets.de

Schreibe einen Kommentar