Flexibles Touchscreen Display

Am 25. Februar 2009

flexWenn wir an E-Book Reader wie das Amazon Kindle denken, dann sehen wir zwar schlanke Geräte, aber immernoch nicht den „Traum“ jedes E-Book Begeisterten. Dieser Traum ist sicherlich ein Gerät, welches wirklich dünn ist,  ich rede natürlich von E-Paper, leider bislang noch Zukunftsmusik. Nun arbeitet das „Flexible Display Center“ der Arizona State University gemeinsam mit der US Army daran, ein flexibles E-Paper in 2-3 Jahren fertigzustellen. Ein paar Demovideos findet ihr hier. Dort werden auch einige Anwendungsszenarien beschrieben, so kann man sich zum Beispiel vorstellen solche Displays in Kleidung zu integrieren,beispielsweise in der Raumfahrt, damit die Astronauten immer alle Infos auf ihrem Anzug angezeigt bekommen. Es gibt einfach unendlich viele Szenarien die man sich vorstellen könnte.

Flexibler Touchscreen

Flexbles Display muss Tests überstehen

Anwendungsszenarien


<via>

Autor :

Johannes Knapp ist deutscher Techblogger der ersten Stunde und Seitenbetreiber von NewGadgets.de. Bei Fragen, schickt mir einfach eine Email an info@newgadgets.de

Schreibe einen Kommentar