Dyson Cinetic Big Ball Staubsauger Testbericht

Am 21. Oktober 2016 von
singleimage

Dyson, der Erfinder der beutellosen Staubsauger hat mit dem Dyson Cinetic Big Ball derzeit seinen größten Bodenstaubsauger im Programm. Dieser wartet mit einigen Besonderheiten auf und die schauen wir uns in unserem Testbericht mal genauer an.

Wenn man den Dyson Cinetic Big Ball Staubsauger geliefert bekommt, dann hat man zuerst einmal ein riesiges Paket vor sich. Es fühlt sich auch ein wenig an wie Weihnachten muss ich sagen. Schauen wir also mal was hier alles mitgeliefert wird. Alle Teile sind fein säuberlich eingepackt und man bekommt hier neben dem Staubsauger auch noch ein wenig Zubehör mitgeliefert. Normalerweise nutzt man fürs Staubsaugen ja den großen Saugkopf, aber es gibt immer wieder Situationen wo dieser vielleicht doch etwas zu groß ist, dafür liegt hier ein spitz zugehender Aufsatz bei der für schwer zu erreichende Ecken gedacht ist.

Design

Wenn es um das Aussehen des Staubsaugers geht muss ich ein großes Lob an die Designer bei Dyson aussprechen. Ich kenne keinen Staubsauger der so heiß aussieht wie ein Dyson. Während ich meinen alten Beutelstaubsauger gerne im Haushaltsraum verstecke, darf der Dyson Cinetic Big Ball ganz offen bei mir im Wohnzimmer in der Ecke ruhen, denn er passt optisch einfach richtig gut ins Wohnbild. Er sieht richtig futuristisch aus und Dyson setzt hier auch auf eine sehr elegante Farbwahl wie ich finde. Auch beim Material setzt man hier auf ein hochwertiges Touch & Feel.

Handhabung

Ein Vorteil bei Dyson ist das beutellose System und natürlich dass es durch das ausgeklügelte System keinen Saugkraftverlust gibt, was bei einem Staubsauger mehr als nervig wäre.

Damit auch so ziemlich jedes Körnchen Staub und Schmutz vom Boden abgetragen wird, gibt es einen speziellen Saugkopf der auch noch besonders designte Bürste aus verschiedenen Materialien beinhaltet. Dadurch ist nach einem Durchgang alles blitzblank und auch der Teppich hat keine Krümel oder sonstiges mehr vorzuweisen. Hier kommt es jedoch auf die Variante an die ihr euch zugelegt habt. Bei meinem Modell war die Musclehead Bodendüse im Lieferumfang der aufgrund seiner recht flachen Bauweise und der Anpassungsfähigkeit beim Bodenbelag sehr vielseitig einsatzbar ist.

leewilson

leewilson

Man merkt bei der Benutzung einfach dass sich hier die Entwickler wirklich Gedanken gemacht haben wie man den Staubsauger ohne Frust einsetzen kann und wie man ihn wirklich im Alltag einsetzt. Ich wünschte mir andere Hersteller würden ebenfalls so durchdachte Geräte auf den Markt bringen.

leewilson

leewilson

Als Beispiel kann man hier die neue Funktion beim Umkippen nennen. Umkippende Staubsauger, supernervig und vielleicht kennen einige von euch das Problem ja, ich kenne es nur zu gut. Die Dyson Ingenieure haben den Schwerpunkt des Cinetic Big Ball sehr niedrig angesetzt, so kippt dieser schon mal nicht mehr so leicht um. Und wenn er dann doch mal umkippen sollte, kommt ein wenig Magie zum Einsatz – er stellt sich von selbst wieder auf! Das spart natürlich Zeit, denn es gibt meiner Meinung nach nichts nervigeres als ein umgekippter Staubsauger, denn dann muss man ihn erst wieder aufstellen. Die Funktion gefällt mir übrigens persönlich am besten, denn irgendwie ist es super cool! 🙂

Und nun zu einem ebenfalls nicht ganz unwichtigen Thema, der Leerung. Irgendwann hat sich so viel Staub angesammelt dass es Zeit wird diesen loszuwerden. Durch ein neues Entleerungssystem kann man den Staubbehälter nun noch einfacher und hygienischer leeren. Hierfür wird dieser einfach oben festgehalten und man drückt den Schmutz mittels einer speziellen Vorrichtung einfach aus dem  Behälter. Vorteil hierbei ist dass man den kompletten Staub aus dem Behälter bekommt und nicht mit den Fingern im Behälter rumpulen muss wenn man an der Mülltonne steht. Dadurch dass der Cinetic Big Ball einen größeren Staubbehälter bietet, muss dieser natürlich auch nicht so oft geleert werden, was dem Komfort zugutekommt.

Dyson wollte mit dem Cinetic Big Ball einen Staubsauger schaffen der auch noch ohne Wartungsaufwand daherkommt. Die 36 speziell entwickelten Zyklone sorgen dafür dass der Staubsauger komplett ohne das Austauschen und Reinigen des Filters auskommt. Somit entstehen dem Kunden auch nach dem Kauf eigentlich überhaupt keine Kosten mehr.

Nice to know: Insgesamt bieten Kabel, Schlauch und Saugrohr einen Aktionsradius von 10 Metern. Dyson bietet übrigens 5 Jahre Garantie

Fazit

Dyson hat mit dem Cinetic Big Ball mal wieder gezeigt was im Bereich der Staubsauger möglich ist. Neuerungen die einem im Alltag wirklich helfen wie das Wiederaufstellen oder die hygienische Entleerung sind einfach Features die einen Dyson ausmachen. Die Designer von Dyson haben auch hier wieder gute Arbeit geleistet einen Staubsauger zu entwerfen der sich einfach optisch und auch technisch von der Konkurrenz absetzen kann. Da macht sogar mir das Staubsaugen Spass!

Kaufen

Wir versuchen euch immer von den neusten Produkten zu berichten, dies ist natürlich mit einem enormen zeitlichen und finanziellen Aufwand verbunden. Wenn ihr Interesse an dem Produkt habt und ihr über den folgenden Link einkauft, bekommen wir einen kleinen Prozentsatz vom Shopbetreiber, für euch bleibt der Preis natürlich gleich! Vielen Dank für euren Support!

Dyson Cinetic Big Ball kaufen bei: Amazon

Autor :

Johannes Knapp ist deutscher Techblogger der ersten Stunde und Seitenbetreiber von NewGadgets.de. Bei Fragen, schickt mir einfach eine Email an info@newgadgets.de

Schreibe einen Kommentar